So geht man beim Weltmeisterteam davon aus, dass der Schaden im Bereich von mindestens einer Million Pfund liegt - umgerechnet rund 1,15 Millionen Euro. Klingt für Formel-1-Verhältnisse nicht nach furchtbar viel, aber wenn man beim Kostendeckel am Limit operiert, kann das durchaus eine Rolle spielen.
Das könnte Dich auch interessieren: "Stinkefinger-Crash": Russell entschuldigt sich bei Bottas
(SID)
Formel 1
"Gerechtigkeit für George!" Hamilton reagiert auf Urteil im Floyd-Prozess
UPDATE 21/04/2021 UM 10:32 UHR

Schumacher macht Sitzanpassung - Haas stellt neuen Wagen vor

Grand Prix der Emilia-Romagna
Drama in drei Akten: Vettel-Fiasko auch in Imola
UPDATE 19/04/2021 UM 12:24 UHR
GP von Großbritannien
Nach dem Wetterchaos: Hamilton überrascht im 2. Freien Training
UPDATE 01/07/2022 UM 13:51 UHR