Darauf angesprochen sagte der Mercedes-Pilot, dass er auch im kommenden Jahr in der Formel 1 fahren und Pirelli deshalb helfen wolle, einen gutes Reifen zu bauen.
Auf Nachfrage erklärte Hamilton, dass er die Formel 1 einerseits in sportlicher Hinsicht noch immer genieße - vor allem in diesem Jahr, in dem es eine Herausforderung sei, gegen Red Bull zu kämpfen.
Aber auch aus ganz anderen Gründen möchte er in der Königsklasse bleiben. Es gebe nämlich in Sachen Diversität, Nachhaltigkeit und Co. noch viel zu tun.
Grand Prix von Portugal
Hamilton auf Pressekonferenz von Sprintrennen-Thematik überrascht
29/04/2021 UM 15:59
Und Hamilton hat das Gefühl, dass er am besten helfen kann, solange er selbst in der Formel 1 sei.
Das könnte Dich auch interessieren: Mick Schumacher verrät: Diesen Rat gab mir Vater Michael
Direkt zu motorsport-total.com

Sein Papa ließ ihm die Wahl: So schaffte es Mick Schumacher in die Formel 1

Formel 1
Stuck exklusiv: "Vettel gehört zu den besten Fahrern der Geschichte"
VOR 13 STUNDEN
GP von Belgien
Horner verrät: Hamilton wollte zu Red Bull wechseln
GESTERN UM 12:29