Man müsse "sein Bestes geben und so hart, aber fair fahren wie in allen anderen Kategorien bisher", sagte Schumacher.

Wenn er beim Saisonstart im März in Melbourne erstmals in der Motorsport-Königsklasse gegen die besten Rennfahrer der Welt antritt, wird das "sehr emotional", glaubt der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher.

Formel 1
Trotz Sexismus-Skandal: Mazepin bleibt Schumacher-Teamkollege
23/12/2020 AM 16:58

Sein Vater ist für den amtierenden Formel-2-Meister schlicht "der Beste, den es in dem Sport je gegeben hat, warum sollte ich mich also von ihm absetzen wollen?"

Schumacher fährt 2021 für den Haas-Rennstall, in der abgelaufenen Saison Vorletzter der Konstrukteurs-WM. Schumacher soll und darf bei dem US-Team reifen - und das will er auch: "Mein Ziel ist es, so viel wie möglich zu lernen und zu verstehen, damit wir so schnell wie möglich vorankommen und so wenig Zeit wie möglich verlieren."

Das könnte Dich auch interessieren: Nach Vettel-Abschied: Ferrari legt vollen Fokus auf 2022

(SID)

Mammutprogramm: So sieht der Formel-1-Kalender 2021 aus

Formel 1
Ferrari legt fest: Ohne Nummer eins in neue Saison
20/12/2020 AM 17:33
Formel 1
Rosberg: "Hamilton tritt in meine Fußstapfen"
20/12/2020 AM 12:38