"Der Nackenschlag hat uns vielleicht ganz gut getan. Jeder hat sich bei der Ehre gepackt gefühlt.", fügte Oral an. Mit seinen Saisontoren Nummer sieben und acht sorgte Stefan Kutschke (43./51., Foulelfmeter) für die Entscheidung in Krefeld, den dritten Treffer erzielte Dennis Eckert Ayensa (85.).
Hansa Rostock unterlag dagegen nach acht Spielen ohne Niederlage beim Abstiegskandidaten VfB Lübeck 0:1 (0:0) und rutschte auf Rang drei ab. "Die Niederlage haben wir uns selbst zuzuschreiben", sagte Hansa-Coach Jens Härtel: "Aber wir dürfen jetzt nicht die Nerven verlieren." Nach vier Niederlagen in Folge sicherte Soufian Benyamina (48.) Lübeck wieder einen Sieg.
Aufsteiger 1. FC Saarbrücken feierte mit dem 4:1 (1:0) gegen den MSV Duisburg den vierten Sieg in Folge und bleibt als Fünfter im Aufstiegsrennen. Für Saarbrücken trafen Julian Günther-Schmidt (44.), Kianz Froese (60.) und Minos Gouras (67./71.).
Copa del Rey
Barcelona nach Thriller gegen Sevilla im Copa-Finale
03/03/2021 AM 22:32
Das könnte Dich auch interessieren: Drei Dinge, die auffielen: Weghorst baut einen Beckham
(SID)

"Jürgen ist unglaublich": Tuchel adelt Klopp vor Topspiel

Ligue 1
PSG siegt in Bordeaux - Lille behauptet Tabellenführung
03/03/2021 AM 22:31
Bundesliga
"Kein Scherz": Ex-Frau von Assauer will Schalke-Managerin werden
03/03/2021 AM 21:37