Der Zeitpunkt sei daher "ein sehr kluger". Damit schaffe Löw "Klarheit". Während der Europameisterschaft gebe es nun "keine Diskussionen". Durch seinen Schritt wolle Löw "vielleicht bei den Spielern Energien freisetzen, um sein großes Ziel mit der Europameisterschaft zu verwirklichen", so Schweinsteiger.
Als Nachfolger von Löw könne er sich "Jürgen Klopp vorstellen". Aber es gebe "noch andere Personalien, die ganz gut in das Anforderungsprofil des Bundestrainers passen", sagte Schweinsteiger und nannte Bayern-Trainer Hansi Flick und Rekordnationalspieler Lothar Matthäus: "Der DFB hat noch einige Telefonate zu führen."
Zu Löw habe er immer "ein sehr gutes Verhältnis" gehabt. "Ich konnte ihm vertrauen, er konnte mir vertrauen", sagte Schweinsteiger: "Der WM-Titel 2014 wird uns für immer verbinden."
Premier League
Nachfolger von Bundestrainer Löw? Klopp liefert klare Antwort
09/03/2021 AM 14:02
Das könnte Dich auch interessieren: Fünf Fragen zum Löw-Beben: Warum ausgerechnet jetzt?
(SID)

"Nein" zum Bundestrainer-Job: Darum sagt Klopp dem DFB ab

Fußball
Löw-Nachfolge: Matthäus hat einen klaren Favoriten
09/03/2021 AM 13:14
EURO 2020
Paukenschlag beim DFB: Löw verkündet seinen Rücktritt
09/03/2021 AM 10:10