Eurosport

Transfer-Check: Borussia Dortmund nimmt Morgan Sanson vom HSC Montpellier ins Visier

Transfer-Check: BVB heiß auf Frankreich-Talent

30/12/2016 um 19:41Aktualisiert 30/12/2016 um 20:02

Borussia Dortmund hat laut einem Bericht der französischen Fußball-Zeitung „France Football“ Morgan Sanson vom HSC Montpellier ins Visier genommen. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler zählt zu den größten Talenten der Ligue 1 und wird von zahlreichen anderen Vereinen umworben. Unter anderem sollen auch die französischen Top-Klubs Paris Saint-Germain und AS Monaco Sanson auf dem Zettel haben.

Laut dem Blatt ist der BVB gewillt, Sanson bereits im Winter unter Vertrag zu nehmen. Als Ablöse sind um die zehn Millionen Euro im Gespräch.

Sanson, der in der laufenden Saison in der Ligue 1 19 Mal zum Einsatz kam und dabei mit drei Toren und sieben Assists glänzte, fühlt sich im zentralen Mittelfeld am wohlsten und steht bei Montpellier nur noch bis Sommer 2018 unter Vertrag.

Im Werben um den Rechtsfuß hat Borussia Dortmund jedoch namhafte Konkurrenz. Neben PSG und Monaco sollen auch die Premier-League-Klubs West Ham United und AFC Bournemouth Sanson auf dem Zettel haben.

Transfer-Check: Morgan Sanson ist grundsätzlich ein interessanter Spieler, der sicherlich in das Mannschaftsgefüge des BVB passen würde. Allerdings ist das Team von Trainer Thomas Tuchel im Mittelfeld enorm gut besetzt und hat dort eigentlich keinerlei Bedarf an einem weiteren Spieler.

Gerade in der Zentrale stehen mit Julian Weigl, Gonzalo Castro und Sebastian Rode gleich drei Spieler im Kader, an denen Sanson wohl kaum vorbeikommen dürfte. Zudem soll auch der zuletzt etwas ins Abseits geratene Nuri Sahin weiterhin in Dortmund bleiben.

Transferwahrschenlichkeit: 5 Prozent


ANZEIGE: Tipico - Jetzt 100€ Neukundenbonus sichern!

0
0