Imago

Schwere Verletzung? Große Sorgen um Michy Batshuayi beim BVB

Schwere Verletzung? Große Sorgen um Batshuayi
Von Eurosport

15/04/2018 um 18:15Aktualisiert 16/04/2018 um 00:01

Borussia Dortmund droht nach der Derbypleite gegen Schalke 04 der nächste heftige Dämpfer. BVB-Stürmer Michy Batshuayi hat sich offenbar schwer verletzt. Nach einem Zweikampf mit Benjamin Stambouli (90.) blieb der Belgier mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen und signalisierte sofort, dass wohl etwas gerissen sei. Der Belgier wurde auf der Trage vom Feld gebracht. Eine Diagnose steht noch aus.

Borussia Dortmund muss um Michy Batshuayi bangen. Fällt der einzige echte BVB-Stürmer für die Schlussphase der Saison tatsächlich aus, wäre es im Kampf um die Qualifikation für die Champions League eine massive Schwächung. Der Vorsprung vor dem Sechsten beträgt vor dem 31. Spieltag nur fünf Punkte.

Laut "Bild" besteht sogar der Verdacht auf Knöchelbruch! "Sport Bild" wiederum berichtete am Sonntagabend, es sei kein Knöchelbruch. Die Bänder könnten jedoch sehr wohl in Mitleidenschaft gezogen worden sein. Am Montag sollen weitere Untersuchen erfolgen.

So oder so ist die Lage auch für Batshuayi selbst prekär. Momentan ist er vom BVB nur von Chelsea ausgeliehen, die WM steht zudem vor der Tür, seine nahe Zukunft, die vor dem Derby gegen Schalke noch so rosig wirkte, könnte schwierig werden.

Die Schalker Arena verließ die Leihgabe des FC Chelsea an Krücken. Batshuayi hat in der Rückrunde bereits sieben Treffer für den BVB erzielt. "Wir hoffen, dass es nicht so schlimm ist bei Batshuayi. Müssen aber die genaue Diagnose abwarten", sagte BVB-Trainer Peter Stöger.

Video - Batshuayi-Ersatz gesucht: BVB hinter Real-Star her?

01:09
0
0