Getty Images

FC Bayern | Darum löschte Lisa Müller alle Fotos mit ihrem Mann

Darum löschte Lisa Müller alle Fotos mit ihrem Mann

06/11/2018 um 19:01Aktualisiert 06/11/2018 um 20:01

Buzz

Lisa Müllers Instagram-Post sorgte am Wochenende für Aufregung beim FC Bayern München, weil sie einen Giftpfeil Richtung FCB-Trainer schickte. Dafür entschuldigte sie sich nach dem Spiel bei Niko Kovac. Aber damit nicht genug. Jetzt löschte Frau Müller alle gemeinsamen Instagram-Bilder mit Nationalspieler und Ehemann Thomas Müller. Eurosport.de erklärt, warum sie diesen radikalen Schritt ging.

Beim Spiel am Samstag gegen Freiburg wurde Thomas Müller erst in der 71. Minute eingewechselt.

Das hat Lisa Müller auf der Tribüne offenbar überhaupt nicht geschmeckt, woraufhin sie folgende Zeilen bei Instagram postete:

"Mehr als 70 Minuten, bis der mal nen Geistesblitz hat."
Thomas Müller

Ein klarer Seitenhieb Richtung Bayern-Trainer Niko Kovac, für den sie sich nach dem Spiel entschuldigte und eine Stunde nach Veröffentlichung wieder löschte.

Nur einen Tag später waren sogar alle gemeinsamen Fotos von Lisa Müller bei Instagram mit ihrem Mann Thomas Müller verschwunden.

Thomas Müller und Ehefra Lisa

Was war der Grund? Unter den gemeinsamen Fotos mit Thomas Müller häuften sich Beschimpfungen und Beleidigungen, weshalb sie die Fotos ganz von der Seite nahm.

Jetzt gibt es auf ihrem Instagram nur Bilder mit ihren Pferden, Hunden und einem süßen Häschen zu sehen.

Video - Gibt es einen Maulwurf bei Bayern, Herr Kovac?

00:58
0
0