SID

Branimir Hrgota trifft achtmal für Eintracht Frankfurt bei Kantersieg

Acht auf einen Streich: Hrgota-Schützenfest bei Kantersieg
Von SID

11/10/2018 um 20:24Aktualisiert 11/10/2018 um 22:10

DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt hat ein Testspiel beim Verbandsligisten 1. Hanauer FC 93 klar gewonnen. Branimir Hrgota traf in der Länderspielpause beim 13:0 (3:0)-Sieg achtmal. Dazu machte der Stürmer zwei Vorlagen. Der Schwede war nicht zu stoppen. Für die übrigen Tore des Fußball-Bundesligisten sorgten Noel Knothe, Marc Stendera, Sebastien Haller und Jetro Willems (2).

Im Duell mit dem Klub des früheren Frankfurters Ervin Skela (41) sahen die fast 4000 Zuschauer im Herbert-Dröse-Stadion eine eindeutige Angelegenheit.

Video - 5 Transfergerüchte: Bayern denkt an ablösefreien Arsenal-Star

01:05
0
0