Nummer eins bei den Rheinländern ist allerdings Timo Horn. Offenbar müsste Zieler auch mit Gehaltseinbußen in Köln klarkommen. 96-Geschäftsführer Martin Kind hatte Zieler im Rahmen einer Veranstaltung der Neuen Presse "keine Chance" mehr im Verein eingeräumt: "Wir hätten ihn gar nicht verpflichten dürfen damals."

Das neue Spielerbündnis um Profis wie Mats Hummels und Sven Bender hatte daraufhin Kind harsch kritisiert. Kind habe Zieler damit ohne "ein Mindestmaß an Anstand, Respekt und Professionalität" öffentlich "diskreditiert", hatte das Spielerbündnis mitgeteilt.

Premier League
Wegen Corona-Krise: Arsenal entlässt Mitarbeiter und macht Fans wütend
06/08/2020 AM 05:58

Das könnte Dich auch interessieren: Positive Zeichen: Bayern kann offenbar auf Alaba-Verlängerung hoffen

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Vom Absteiger zum Meister: Liverpool jagt Norwich-Youngster

Premier League
Für 44 Millionen Euro: City schlägt erneut auf dem Transfermarkt zu
05/08/2020 AM 23:53
Champions League
Erst das Triple, dann Abschied? Poker um Thiago und Alaba geht weiter
04/08/2020 AM 13:17