Imago

"Wird eng": BVB bangt um Einsatz von Abwehr-Duo gegen Leverkusen

"Wird eng": BVB bangt um Einsatz von Abwehr-Duo gegen Leverkusen
Von Eurosport

08/09/2019 um 14:35Aktualisiert 08/09/2019 um 14:37

Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hofft, dass die bei Länderspieleinsätzen verletzten Nico Schulz und Manuel Akanji am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Liveticker Eurosport.de) gegen Bayer Leverkusen wieder mitwirken können. "Ich glaube, dass die Verletzungen nicht so schwerwiegend sind", sagte Zorc am Sonntag dem "kicker".

Bei Akanji wurde ein Bänderteilriss im linken Sprunggelenk, bei Schulz ein Teilriss eines Bandes in der linken Fußwurzel diagnostiziert. Laut Zorc könnten beide Abwehrspieler bei gutem Heilungsverlauf schon im Laufe dieser Woche wieder "langsam einsteigen". Ein Mitwirken gegen Bayer sei nicht ganz auszuschließen, "aber es wird eng", so Zorc.

(SID)

Video - Traum-Comeback: Neymar vollendet Zauberpass von Coutinho

01:00
0
0