Nach der Operation Ende April hieß es seitens des FC Bayern in einer Mitteilung: "Coutinho hatte eine erfolgreiche Operation am rechten Knöchel. Er wird in zirka 14 Tagen mit dem Reha-Programm beginnen können." Dieser Zeitplan scheint sich nun laut "Mundo Deportivo" zu verzögern.
Sofern der von der DFL vorgestellte Spielplan für den Neustart eingehalten werden kann, wird der letzte Bundesliga-Spieltag am 27. Juni ausgetragen. Das könnte für Philippe Coutinho sehr knapp werden.
Premier League
Liverpool auf der Jagd: Zwei Top-Teenager für die Reds?
10/05/2020 UM 10:04

Coutinho womöglich ohne Abschiedsvorstellung im Bayern-Trikot

Sollte Coutinho bis Saisonende nicht rechtzeitig fit werden, wird er vor dem Ende seines Leihvertrags und der Rückkehr zum FC Barcelona sehr wahrscheinlich nicht mehr im Bayern-Trikot auflaufen können. Seine Leihe läuft am 30. Juni aus.
Einzige Möglichkeit wäre, dass die UEFA und FIFA die Vertragsfristen aufgrund der Corona-Pandemie anpassen und nach hinten verschieben, schließlich sollen im Juli und August ja noch die internationalen Klub-Wettbewerbe zu Ende gespielt werden.
Offen ist weiterhin, wie es für den 27-Jährigen in der nächsten Saison weitergeht. In den vergangenen Tagen gab es vermehrt Gerüchte, dass er in die Premier League wechseln könnte. Inzwischen scheint aber auch ein Verbleib beim FC Barcelona wieder realistisch.
Das könnte Dich auch interessieren: FC Porto vor der Pleite: Der Titelsammler steht am Abgrund
Bundesliga
Bericht aus England: Dortmund hat "next Sancho" im Visier
10/05/2020 UM 08:29
Premier League
Klopp verrät: Diesen Spieler würde ich zurückholen
10/05/2020 UM 06:48