Getty Images

Kleine Lewandowski-Spitze gegen BVB: FC Bayern sein erster "großer Verein"

Kleine Lewandowski-Spitze gegen BVB: FC Bayern sein erster "großer Verein"

07/09/2019 um 12:54

Für Robert Lewandowski hätte der Saisonauftakt beim FC Bayern München mit sieben Treffern in den ersten fünf Partien persönlich fast nicht besser laufen können. Doch auch außerhalb des Platzes zeigt sich der 31-Jährige durchaus angriffslustig. In einem Interview mit dem vereinseigenen "FCBayern.TV" stichelt Lewandowski ein wenig gegen seinen EX-Klub Borussia Dortmund.

"Als ich das erste Mal das Trikot angezogen habe, war das ein besonderes Gefühl", sagte der Pole über seinen Wechsel vom BVB zum FC Bayern und erklärte weiter:

"Ich hatte zum ersten Mal das Gefühl, auf meinem Körper ein Trikot von einem großen Verein zu haben."

Der viermalige Torschützenkönig der Bundesliga verließ Borussia Dortmund im Sommer 2014 nach vier erfolgreichen Jahren, in denen er zweimal die Deutsche Meisterschaft und einmal den DFB-Pokal gewann.

Er wusste, dass "Bayern München jede Saison um Titel spielt - in der Meisterschaft, im Pokal und auch in der Champions League", so der Torjäger weiter:

"Das ist der Maßstab für mich, hier kann ich den nächsten Schritt in meiner Karriere machen. Das ist die Mannschaft, zu der ich gehen und bei der ich bleiben will."

Seinen Worten ließ Lewandowski bereits in der vergangenen Woche Taten folgen. Der 31-Jährige verlängerte seinen Vertrag bei den Münchnern bis 2023 und wird somit auch in den kommenden Jahren für den deutschen Rekordmeister auf Torejagd gehen.

Video - Fünf Tore in zwei Spielen - aber einer traf noch öfter als Lewandowski

00:30
0
0