Auch Hitzfeld sieht die Thematik ähnlich wie sein Trainerkollege. Der 71-Jährige, der die Bayern 2001 zum Champions-League-Sieg geführt hatte, erklärte im "kicker":

Anfang März ist es ideal, damit beide Seiten planen und sich auf das Wesentliche konzentrieren können.
Champions League
PSG droht Neymar-Ausfall gegen Dortmund
12/02/2020 AM 22:08

Damit meinte Hitzfeld vor allem die sportlichen Ziele der Münchener sowie die Kaderplanung für die kommende Saison.

Der Vertrag von Coach Hansi Flick läuft bisher nur bis zum Saisonende. Laut "kicker" ist mit einer Entscheidung über die weitere Zukunft des 54-Jährigen vorerst nicht zu rechnen. Die Bayern-Bosse wollen offenbar den weiteren Verlauf der Saison abwarten.

Salihamidzic lobt Arbeit von Flick

In der Rückrunde schlägt sich Flick mit seinem Team bisher gut. Bis auf das 0:0 gegen RB Leipzig am vergangenen Wochenende stehen die Bayern im neuen Jahr ohne Punktverlust da. Zudem holten sie die Tabellenführung zurück.

Von Sportdirektor Hasan Salihamidzic erhielt Flick in den letzten Wochen schon Rückendeckung. Der 43-Jährige erklärte Mitte Januar die Trainersuche - zumindest vorerst - für beendet. Im Interview mit "Bild am Sonntag" antwortete Salihamidzic auf die Frage, ob man die Suche nach einem neuen Coach eingestellt habe:

Natürlich. Wir haben doch gerade erst mit Hansi ein halbes Jahr verlängert, und es ist ganz klar, dass wir unsere ganze Kraft verwenden, um ihn zu unterstützen.

Bei einem weiteren positiven Verlauf der Saison könnte Flick also durchaus gute Chancen auf eine Verlängerung haben.

Das könnte Dich auch interessieren: FC Bayern hofft auf Rückkehrer: "Wir brauchen diese Jungs"

Favre und Zorc loben Sancho: "Möchte ein kompletter Spieler werden"

Premier League
"Die beiden besten Trainer der Welt": Gündogan schwärmt von Guardiola und Klopp
12/02/2020 AM 17:37
Bundesliga
"Ist mir übel aufgestoßen": Klinsmann mit Kritik via Facebook-Video
12/02/2020 AM 17:26