In der Theorie war FC Bayern in der Trainerplanung für die kommende Saison schon recht weit. Holger Seitz wird nach einem Zwischenstopp als Trainer der Bayern-Reserve wieder als Sportlicher Leiter am Campus fungieren, Martin Demichelis (aktuell U19-Trainer) und Danny Schwarz (U17-Trainer) sollten als Duo die zweite Mannschaft übernehmen, Danny Galm ist für die U19 vorgesehen.
Doch daraus wird nach "Sport1"-Informationen nichts mehr. Demichelis und Schwarz, die in der Saison 2019/20 gemeinsam die U19 betreut hatten, sollen sich darauf verständigt haben, nicht gemeinsam zu arbeiten.
Die Trennung des Duos kommt für die Bayern überraschend, hatte Demichelis noch im April vergangenen Jahres bei "Sport1" von seinem Partner geschwärmt: "Danny liebt die Spiel-Philosophie von Pep Guardiola genauso wie ich. Im Verbund mit den Co-Trainern Stefan Buck und Christian Saba arbeiten wir wirklich sehr gut und sehr harmonisch zusammen und profitieren davon, dass wir die gleiche Spielidee haben."
Bundesliga
Keine Spielzeit in München: Nübel-Wechsel zu Ex-Bayern-Coach im Gespräch
04/03/2021 AM 07:19
Gleichzeitig bringt die Entscheidung organisatorische Probleme mit sich. Denn Demichelis besitzt noch nicht die nötige Fußballlehrer-Lizenz (UEFA Pro Level), um die Drittliga-Mannschaft trainieren zu dürfen. Schwarz wird diese aller Voraussicht nach im Mai erwerben und hätte damit auf dem Papier als Cheftrainer fungieren können.

Bayern-Sportdirektor Salihamidzic will Demichelis als Trainer der zweiten Mannschaft

Da aber Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic unbedingt seinen ehemaligen Teamkollegen in der Position installieren möchte, muss nun ein neuer Trainer mit entsprechender UEFA-Pro-Lizenz für das Gespann gefunden werden. Für Schwarz bliebe der Posten als U17-Trainer.
Laut "Sport1" gibt es aber auch noch einen anderen Plan. Demnach reicht es laut DFL-Statuten aus, wenn ein Trainer am Fußballlehrer-Lehrgang teilnimmt, also eine Aussicht auf den Erwerb der Lizenz hat.
Allerdings will Demichelis den Lehrgang lieber in Spanien belegen, da er sich in seiner Muttersprache Spanisch etwas leichter tut als in Deutsch.
In jedem Fall muss der FC Bayern nun zeitnah eine Lösung für die Trainer-Besetzung der zweiten Mannschaft finden.
Das könnte Dich auch interessieren: Bürki droht Abschied vom BVB durch die Hintertür

"Wir müssen Leidenschaft zeigen": Klopp heiß auf Chelsea

DFB-Pokal
"Riesenskandal": Kiel im Halbfinale, Essen zürnt über Schiedsrichter
03/03/2021 AM 19:27
DFB-Pokal
Beckham-Elfer und Chancenwucher: RB ringt Wolfsburg nieder
03/03/2021 AM 19:22