Auf der Pressekonferenz vor dem Rückspiel gegen Paris Saint-Germain (Dienstag, 21 Uhr im Liveticker) ergänzte Müller: "Ich wollte einfach mit Arjen ein bisschen scherzen. Ich habe mich gefreut."
Er habe sich vor kurzem bereits mit Robbens langjährigem Physiotherapeuten unterhalten, wann der Niederländer wieder auf den Platz zurückkehren könnte.
"Man wusste ja, dass er an seinem Comeback feilt, aber nicht wann er zurückkommt. Dann habe ich den Post gesehen, dass er Spielzeit bekommen hat", meinte Müller.
Bundesliga
Aufatmen bei Bayern: Lewandowski läuft schon wieder
12/04/2021 AM 10:56
Er habe Robben dafür huldigen wollen, "was er mir als Mitspieler über die Jahre gegeben hat. Und dann habe ich mich erinnert, dass er für solche Champions-League-Abende immer parat war", vor allem wenn man ein Spiel drehen musste, so der 31-Jährige.

Thomas Müller kommentiert Robben-Comeback

Fotocredit: Instagram

Als Beispiel nannte Müller unter anderem das Achtelfinalduell 2010 gegen den AC Florenz. Beim 2:1-Hinspielsieg sowie der 2:3-Auswärtsniederlage erzielte Robben insgesamt drei Tore und hatte dadurch maßgeblichen Anteil am Weiterkommen der Münchener.
"Deswegen habe ich ihn mal angefragt, aber ich glaube es kam noch keine Antwort", erklärte Müller mit einem Schmunzeln. Am Dienstag geht es für die Münchener im Viertelfinal-Rückspiel um den Einzug ins Halbfinale. Nach der 2:3-Heimniederlage in der Vorwoche steht der Rekordmeister unter Druck.
Das könnte Dich auch interessieren: Königliche "Verbrecher-Bande": Reals letztes großes Ding?

Klartext von Klopp: Diskussion um Alexander-Arnold "erfunden"

Bundesliga
Der LIGAstheniker: Mobbt der FC Bayern Flick zum DFB?
12/04/2021 AM 09:33
La Liga
Dembélé verrät: Mit Tuchel vielleicht beim BVB geblieben
12/04/2021 AM 06:49