In dem Bericht heißt es, der aktuelle Tabellenführer sei durchaus bereit, den Linksfuß ziehen zu lassen. Ein erstes Angebot der Bayern soll sogar schon vorliegen.
Von einem möglichen Verkaufspreis zwischen 35 und 50 Millionen Euro ist die Rede. Eine Ablöse, die angesichts der im Vertrag verankerten Ausstiegsklausel wie ein echtes Schnäppchen daherkommt.
Der 26-Jährige ist noch bis ins Jahr 2026 an die Rojoblancos gebunden, allerdings seit einiger Zeit unzufrieden mit seinem Gehalt. Wegen der Corona-Pandemie soll Ñíguez aber nicht davon überzeugt sein, bei seinem aktuellen Verein einen Gehaltssprung machen zu können.
Bundesliga
Denkt Bayern an Freigabe für Flick? Es hängt wohl an einem Detail
14/03/2021 AM 10:28
Diesen will ihm nun angeblich der FC Bayern anbieten.
"AS" spekuliert, bei den Münchner könnte Sául als Ersatz für Corentin Tolisso eingeplant sein. Die Zukunft des Franzosen über den Sommer hinaus scheint an der Säbener Straße nicht in Stein gemeißelt.
Das könnte Dich auch interessieren: Denkt Bayern an Freigabe für Flick? Es hängt wohl an einem Detail

Löw-Nachfolger beim DFB? Flick lässt Raum für Spekulationen

La Liga
Liverpool hat offenbar Atlético-Star auf dem Wunschzettel
09/07/2021 AM 12:48
Premier League
150 Millionen Euro? ManUnited vor Rekordtransfer
31/03/2020 AM 06:43