Der 24-Jährige besitzt in Mönchengladbach einen Vertrag bis 2024. "Ich habe nirgends einen Vertrag unterschrieben außer bei Borussia Mönchengladbach. Dort fühle ich mich aktuell sehr wohl", sagte Neuhaus.
Am Dienstag wurde darüber berichtet, dass die Zukunft des Mittelfeldspielers bereits entschieden sei. "Bild" schrieb mit Verweis auf aktuell kursierende Gerüchte, dass sich Neuhaus mit dem FC Bayern über einen Wechsel für den Sommer 2022 geeinigt habe. Medienberichten zufolge ist in seinem Arbeitspapier offenbar eine Ausstiegsklausel in Höhe von 40 Millionen Euro verankert.
Neuhaus wechselte 2017 ablösefrei von 1860 München nach Gladbach. Bei den Fohlen schaffte der 24-Jährige den Sprung zum Nationalspieler.
EURO 2020
"Ein Rätsel": Schweinsteiger kritisiert Löw und Hoeneß
02/06/2021 AM 07:29
Das könnte Dich auch interessieren: "Wir alle sind ersetzbar": Rummenigge erklärt seinen Blitz-Ausstieg
(mit SID)

Agüero zuversichtlich: "Denke, dass Messi bei Barça bleibt"

Fußball
Berater-Job beim DFB? Hoeneß wäre gesprächsbereit
01/06/2021 AM 22:17
La Liga
Offiziell: Ancelotti kehrt zu Real Madrid zurück
01/06/2021 AM 17:20