"Schon am ersten Tag habe ich das 'Mia san mia' und das Besondere am FC Bayern gespürt. Ich habe diesen Verein gelebt, immer alles für ihn gegeben. Der FC Bayern und seine Fans werden immer in meinem Herzen bleiben. Muchas gracias, Dankeschön, Servus - wir sehen uns", erklärte Martínez in emotionalen Worten.
2012 war Martínez für die damalige Rekordsumme von 40 Millionen Euro von Athletic Bilbao zu den Bayern gewechselt. Der Mittelfeldspieler holte mit den Münchnern in jedem Jahr die deutsche Meisterschaft, bislang acht, fünfmal den DFB-Pokal, zweimal die Champions League und den Klub-WM-Titel. Höhepunkte waren die historischen Triple-Jahre 2013 und 2020 sowie der Siegtreffer in der Verlängerung im UEFA Supercup 2020.
"Es war eine schwierige Entscheidung, als wir Javi Martínez im Sommer 2012 geholt haben, weil die Ablöse eine absolute Rekordsumme für uns dargestellt hat. Die Entscheidung war goldrichtig", betonte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.
EURO 2020
UEFA beschließt Vergrößerung der EM-Kader
UPDATE 04/05/2021 UM 10:01 UHR
Martínez habe den Bayern "spielerisch große Qualität verliehen und menschlich immer hervorragend zu uns gepasst". Er werde "immer ein wichtiger Teil der FC Bayern-Familie bleiben", so Rummenigge. Für Sportvorstand Hasan Salihamidzic war der Spanier "ein prägender Spieler, auf dem Rasen, aber auch in der Kabine und im Umfeld des ganzen Vereins".
Wohin Martínez wechseln wird, ist offen. Im vergangenen Sommer war bereits über eine Rückkehr nach Bilbao spekuliert worden.
Das könnte Dich auch interessieren: Warum gerade jetzt? Was hinter den Lewandowski-Schlagzeilen steckt
(SID)

Verratti hat Respekt vor City: "Werden leiden müssen"

Bundesliga
Silva vor Wechsel nach Spanien: Was passiert nun mit Jovic?
UPDATE 04/05/2021 UM 09:33 UHR
WM
Martínez warnt Spanien: "Deutschland ist wie Real Madrid"
UPDATE 25/11/2022 UM 16:00 UHR