"Ich habe meinen Vater begleitet, als er ein Spiel in Castelldefels betreut hatte. Ich war acht Jahre alt", berichtete Olmo.
"Ich habe mit meinem Ball gespielt, als jemand, ich glaube es war ein Freund meines Vaters, vorbeigekommen ist und mir gesagt hat: 'Hey Dani, komm her! Du wirst es nicht glauben. Du kannst ein Bild mit Lionel Messi machen'", fuhr der 22-Jährige fort.
"Anscheinend hatte einen Freund von Messi in Castelldefels mitgespielt, und er war vorbeigekommen, um ihn zu sehen", so Olmo weiter.
Bundesliga
Bayerns Abwehrpuzzle: Flick zündet eine Nebelkerze
02/04/2021 AM 14:20
Seine Reaktion sei aber nicht ganz so ausgefallen, wie man das wohl erwartet hatte.

Olmo: Es ist doch nur ein Bild

Olmo war demzufolge nicht besonders begeistert und wollte lieber weiter mit seinem Ball spielen. Es sei ja nur ein Bild gewesen, habe er damals gedacht.
Inzwischen habe sich das aber grundlegend geändert. "Ich bin inzwischen wirklich froh, dass sie mich dazu gebracht haben. Ich habe das Foto immer noch eingerahmt zuhause hängen", gestand Olmo.
Das könnte Dich auch interessieren: Elber kritisiert Corona-Lage in Brasilien: "Es herrscht Chaos"

Flick mahnt: "Irgendwann ist eine Grenze erreicht"

WM-Qualifikation
Österreich-Debakel: Beißende Kritik an Alaba
02/04/2021 AM 13:35
Bundesliga
Boateng keine Option für die EM? Flick kontert Hoeneß
02/04/2021 AM 11:13