Er sei einfach "eine sehr wettbewerbsorientierte Person, ich will spielen und gewinnen", so der Franzose.
Passiere dies nicht und er müsse regelmäßig auf der Bank Platz nehmen, "werde ich wütend", stellte Hernández weiter klar.
In der vergangenen Spielzeit wurde der Weltmeister von 2018 auch durch mehrere Verletzungen, unter anderem einem Innenbandriss im Sprunggelenk, zurückgeworfen. Alleine 19 Spiele verpasste er dadurch in der Spielzeit 2019/20.
Bundesliga
Hoeneß fordert: Bundesliga sollte TV-Gelder für Jugend nutzen
26/03/2021 AM 06:58
"In der vergangenen Saison war es einfach kompliziert mit meinen Verletzungen. In dieser Saison läuft es besser. Immer wenn ich spiele, will ich dem Klub das Vertrauen auch zurückgeben, das sie in mich gesetzt haben", erklärte der 25-Jährige auf der Pressekonferenz.

Lucas Hernández absolvierte nicht alle Bundesligapspiele

Doch auch in der laufenden Spielzeit kommt Hernández (noch) nicht dauerhaft zum Einsatz. In der Bundesliga bestritt der Franzose beispielsweise nur 17 von 26 möglichen Spielen. Dabei fehlte er lediglich einmal verletzungsbedingt.
Immerhin in der Champions League kam Hernández in allen bisherigen acht Begegnungen zum Einsatz.
Das könnte Dich auch interessieren: Wutrede im TV: Hoeneß zerlegt DFB - und wünscht sich Rummenigge

Als Sancho-Ersatz? Borussen-Zweikampf um griechisches Talent

WM-Qualifikation
Historisches Musiala-Debüt: Auf Uwe Seelers Spuren
26/03/2021 AM 00:39
Bundesliga
Hernández will den Durchbruch - und zwar schnell
23/03/2021 AM 21:19