"Es geht ein Trainer, der alles gewonnen hat, der wieder Meister wird", sagte der 50-Jährige. Salihamidzic sei eigentlich ein super Typ, so Scholl: "Das hätte eigentlich funktionieren können und müssen."
Er selbst habe auch nicht nur positive Erfahrungen gemacht. "Da wird gearbeitet mit Gerüchten, Verleumdungen, mit Lügen, Intrigen, alles", sagte Scholl. "Und wenn du da nicht stabil bist - also miteinander auch, als Verein in der obersten Etage - dann passiert so was, was wir jetzt sehen."
Flick hatte sein Abschied aus München zum Saisonende angekündigt. Unter anderem drückte der 56-Jährige Unzufriedenheit über die Neuzugänge aus.
Fußball
Bierhoff gibt Versprechen zu Bayern-Trainer Flick ab
22/04/2021 AM 07:26
Mehrere Fans gaben Salihamidzic eine Mitschuld am Abgang des Erfolgs-Trainers. Das führte zu einer Petition gegen den Sportvorstand und Hassnachrichten auf den sozialen Medien gegen seine Familie.
Das könnte Dich auch interessieren: Flick emotional: Hass-Botschaften an Salihamidzic "ein No-Go"

Angst vor dem Flurfunk: So rechtfertigt Flick seine Ankündigung

Bundesliga
"Erst denken, dann sprechen": Kritik an Salihamidzic-Vorwurf
17/09/2021 AM 08:42
Bundesliga
Zoff zwischen Zorc und Salihamidzic: So reagiert Nagelsmann
13/09/2021 AM 15:24