Als die müden Münchner Helden um "Sixpacker" Benjamin Pavard am Freitag bei eisigen minus 13 Grad aus dem Weltmeister-Flieger stiegen, überraschte sie Pep Guardiola mit der nächsten großen Herausforderung.
"Vielleicht kann ich Messi und Kompany anrufen und wir spielen um den siebten Titel", sagte der bislang einzige Alles-Gewinner in einer Videobotschaft schmunzelnd zu Nachfolger Hansi Flick: "Sag mir wann und wo - und wir werden da sein!"
Doch Erfolgscoach Flick wollte nach dem strapaziösen Katar-Trip mit dem Anreise-Chaos und dem Corona-Wirbel um Spätheimkehrer Thomas Müller erstmal nichts mehr von Fußball wissen - und gab zwei Tage frei.
Bundesliga
Arnold verlängert in Wolfsburg: "Gesicht des Vereins" bekommt neuen Vertrag
12/02/2021 AM 16:42

Salihamidzic reagiert begeistert

Dafür äußerte sich FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic in der "Bild" zu dem spektakulären Angebot: "Ich wäre bereit. Mit dieser Mannschaft treten wir gegen jeden an", erwiderte er.
Generall war er begeistert von Peps spontanem Glückwunsch: "Ich finde das überragend von Pep. Das zeigt, dass er auch sehr humorvoll sein kann." In der Öffentlichkeit kenne man "diese Seite ja nicht so von ihm, aber ich weiß sie aus unseren Begegnungen schon immer sehr zu schätzen".
Das könnte Dich auch interessieren: Klopp kassiert schon wieder eine Pleite

Bayern-Trainer Flick: So geht es dem coronaerkrankten Müller

Bundesliga
Schlägt Bayern zu? Eberl reagiert auf Neuhaus-Spekulationen
12/02/2021 AM 16:36
FIFA Klub-WM
Landung im "Mondanzug": Müller nach Infektion zurück in München
12/02/2021 AM 11:22