Im Twitch-Stream mit Journalist Gerard Romero erinnert sich Javi Martínez an die Einheiten unter seinem ehemaligen Trainer: "Unter Niko Kovac mussten wir stets vor und nach jedem dem Training 40 Minuten Fahrrad fahren."
Jene Einheiten trafen bei einigen Spielern des Rekordmeisters offenbar auf wenig Begeisterung: "Es kam bis zu einem Punkt, wo wir uns alle nicht mehr im Klaren waren, ob wir uns eigentlich für die Liga oder für die Tour de France vorbereiten", so der 33-jährige Spanier. Bereits in der jüngeren Vergangenheit wurde Kritik am Trainingsstil des 50-Jährigen laut.
Dennoch wird Kovac nach seiner Entlassung bei der AS Monaco derzeit wieder in der Bundesliga gehandelt. Bei Borussia Mönchengladbach scheint der Trainerstuhl von Adi Hütter nach dem Pokal-Aus gegen Hannover 96 (0:3) und der jüngsten Niederlage in der Bundesliga gegen Union Berlin (1:2) zumindest angesägt.
Bundesliga
Nach 23 Jahren! Eberl will Gladbach mitten in der Krise verlassen
27/01/2022 AM 19:28
Der Kroate gilt als ein möglicher Nachfolger am Niederrhein.

Martínez: Titelhamster beim FC Bayern

Unter dem Strich kann Martínez aber auf eine sehr erfolgreiche Zeit in München zurückblicken.
2012 war der Defensivakteur für die damalige Rekordablöse von 40 Millionen Euro von Athletic Bilbao nach München gewechselt. In neun Jahren an der Säbener Straße gewann Martínez stolze 23 Titel - darunter zweimal die Champions League und neunmal die Deutsche Meisterschaft.
Aktuell ist der 18-fache spanische Nationalspieler in der katarischen Stars League aktiv. In 16 Spielen erzielte Martínez zwei Treffer und ist das Aushängeschild seines neuen Klubs Qatar SC.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Kahn begrüßt Champions-League-Reform: "Muss immer spannend sein"

Infantino über WM: "Müssen afrikanischen Flüchtlingen Hoffnung geben"

La Liga
Kroos wirbt für Mbappe-Transfer: "Genau solche Spieler wollen wir"
27/01/2022 AM 17:31
Bundesliga
Medienbericht: Kovac vor Rückkehr in die Bundesliga
19/05/2022 AM 17:05