Am Mittwoch hatte ein spanisches Gericht die Vollstreckung einer Haftstrafe gegen Weltmeister Lucas Hernández angeordnet.
Der 25-Jährige war im Dezember 2019 wegen Verstoßes gegen ein Annäherungs- und Kontaktverbot gegenüber seiner früheren Freundin verurteilt worden, mit der er inzwischen nach der Versöhnung verheiratet ist.
Die 32. Strafkammer in der spanischen Hauptstadt tagt am Dienstag um 11:00 Uhr. Anschließend muss der französische Nationalspieler laut Gerichtsspruch innerhalb von zehn Tagen seine 2019 verhängte sechsmonatige Haftstrafe in einem Gefängnis seiner Wahl antreten. Wie der Fall ausgeht, ist derzeit völlig offen.
Bundesliga
Ein Verschmähter dreht auf, No-Name überrascht: Nagelsmanns Gewinner
14/10/2021 AM 14:00
Bislang hatte sich kein Verantwortlicher aus München zum Fall Hernandez geäußert. Herbert Hainer wollte am Donnerstagabend auch nicht näher ins Detail gehen: "Das sind private Dinge von Lucas Hernández, die will ich nicht bewerten", sagte der 67-Jährige.
Das könnte Dich auch interessieren: Volltreffer, Messi und Enttäuschung: PSG-Transfers unter der Lupe
(SID)

Großangriff der Magpies: Newcastle hat Bayern-Star im Visier

Bundesliga
Baumgart attackiert DFL: "Bin angepisst"
14/10/2021 AM 10:17
La Liga
Ribéry kontert Alaba und Kroos: "Immer vor euch beiden!"
14/10/2021 AM 09:46