Die Partie gegen den FC Salzburg war noch keine zwei Minuten alt, als Jamal Musiala den Ball im Mittelfeld an seinen deutschen Nationalmannschaftskollegen Karim Adeyemi verlor. Nach einem Sprint bis zur Grundlinie legte Adeyemi die Kugel in den Rückraum, wo Nicolás Capaldo nur dank einer beherzten Grätsche des mit nach hinten geeilten Kingsley Coman am Treffer zum 0:1 gehindert wurde.
Ein kurzes Aufblitzen der Salzburger Qualitäten, die in der Folge nur noch selten in Erscheinung traten. Die Szene war ein Wachmacher, die Bayern fanden danach deutlich besser ins Spiel, Musiala hakte seinen Fehler schnell ab und überzeugte fortan auf ganzer Linie.
Aufgrund der verletzungsbedingten Abstinenz Leon Goretzkas (Knieprobleme) und Corentin Tolissos (Muskelfaserriss) muss Musiala, eigentlich als offensiver Freigeist, neben Joshua Kimmich im defensiven Mittelfeld ran. Gegen die Roten Bullen stand der 19-Jährige zum dritten Mal in Folge in der Startelf, kurz zuvor hatte er zwei Pflichtspiele aufgrund einer Corona-Infektion verpasst.
Bundesliga
Statement gegen Salzburg: Bayern beim Team der Stunde auf dem Prüfstand
11/03/2022 AM 14:18
In seiner "neuen" Rolle wird Musiala freilich mit neuen Aufgaben konfrontiert, es sind noch einmal andere Qualitäten gefragt als auf der Zehnerposition. Julian Nagelsmann signalisiert mit den regelmäßigen Einsätzen, dass er diese in dem Edeltechniker, der von seinen Mannschaftskollegen mit dem Spitznamen "Bambi" bedacht wurde, ausgemacht hat. "Er hat eine gute Aggressivität, auch wenn er Bambi genannt wird", lobte Nagelsmann vor dem Duell mit Salzburg.

Nagelsmann mit Seitenhieb an Kritiker

Der Bayern-Trainer ergänzte: "Er hat einen guten Schwerpunkt und weiß, wie er seinen Körper einsetzt." Zudem hatte der 34-Jährige noch einen kleinen Seitenhieb gegen all diejenigen parat, die Musiala eine defensivere Rolle nicht zugetraut hatten. "Viele haben ja gesagt, wir spielen zu offensiv, jetzt auch noch mit Jamal auf der Sechs. Und siehe da, wie gut er auf der Sechs spielen kann. Man muss das den Jungs nur zutrauen, dann kriegen sie das auch hin."
Doch nicht nur in puncto Defensive weiß das Bayern-Juwel zu überzeugen. "Seine fußballerische Qualität hilft uns auf der Position, weil er sich aus Drucksituationen löst und gute Ideen nach vorne hat", sagte Nagelsmann. Musialas Werte nach der Partie gegen Salzburg sprachen eine deutliche Sprache.

Jamal Musiala zeigte gegen Salzburg eine gute Leistung

Fotocredit: Getty Images

Vier abgefangene Bälle waren Spitzenwert aufseiten der Hausherren, nur Benjamin Pavard (11) kam auf mehr Balleroberungen als Musiala (10), in der gegnerischen Hälfte fanden 94,7 Prozent seiner Zuspiele einen Mitspieler. Musiala, auf den Nagelsmann nach eigenen Angaben nur "ungern" verzichte, tritt als bissiges Bambi in Erscheinung.
Auch am Wochenende, wenn der deutsche Rekordmeister bei der TSG 1899 Hoffenheim bestehen muss, dürfte der gebürtige Stuttgarter in der Startelf stehen. Dabei winkt Musiala im Duell mit dem derzeitigen Tabellenvierten ein klubinterner Rekord: Kommt er im Kraichgau zum Einsatz ist er der jüngste Spieler der Bayern-Geschichte mit 50 Bundesliga-Spielen auf dem Konto.
Angesprochen auf das mögliche Jubiläum und die jüngste Entwicklung des Top-Talents, sagte Nagelsmann am Freitag auf der Pressekonferenz: „Seine Entwicklung ist gut. Das Verlässlichkeitsthema wird besser“, so der frühere Leipzig-Übungsleiter. Vor einigen Monaten hatte Nagelsmann besagte Verlässlichkeit noch nicht vollumfänglich gesehen. Er hatte jedoch auch immer wieder bekräftigt, dass dies mit Blick auf Musialas Alter normal ist.

Nagelsmann macht noch eine Schwäche aus

„Vor Weihnachten hat er es schon gut gemacht. Dass er offensiv große Qualitäten hat, wissen wir. In den letzten ein, zwei Jahren hatte er ein bisschen Probleme, die Leistung konstant zu bringen“, sagte Nagelsmann und führte aus: „Er zeigt gerade den nächsten Schritt. Ich hoffe, das geht so weiter. Seine Bedeutung für uns ist riesengroß, wir sind froh, dass er bei uns ist.“
Bei allem Lob, ging Nagelsmann jedoch auch auf Situationen ein, in denen sich Musiala noch verbessern muss. „Er hat manchmal noch Entscheidungen im Spiel, in denen er den Ball in tiefen Positionen zu lange halten will. Das ist aber eine Gewöhnungssache.“
Sammelt Musiala weiterhin so viel Spielzeit wie dieser Tage, dürfte auch in diesem Bereich die obligatorische Konstanz eintreten.
Das könnte Dich auch interessieren: Die Vorahnung des alten Mannes: Wie Benzema seine "Geschichte" schrieb

Musiala vor Bayern-Rekord: Das sagt Nagelsmann zu "Bambis" Entwicklung

Premier League
Klopp befürwortet Sanktionen gegen Chelsea-Besitzer Abramowitsch
11/03/2022 AM 14:03
Bundesliga
Haaland vor Comeback - BVB-Kapitän Reus fällt aus
11/03/2022 AM 12:47