Beim Bundesligaklassiker am Samstag (ab 18.30 Uhr im Eurosport Liveticker) zwischen seinen Ex-Klubs Bayern und Borussia Dortmund sieht Hitzfeld den Rekordmeister "immer noch als Favorit. Die Bayern haben eine hervorragende Mannschaft und sie haben großartige Transfers getätigt". Der BVB könne aber "in diesem Spiel viel an Mentalität, Sympathie und Prestige gewinnen".
Im Abstiegskampf der Liga wird der frühere Münchner Meistercoach ab sofort auch die Spiele von Arminia Bielefeld "mit großem Interesse" verfolgen. Bei den Ostwestfalen gehört der langjährige Hitzfeld-Assistent Michael Henke nach der Entlassung von Frank Kramer zum Trainerteam.
Er habe, so Hitzfeld, "Michael viel zu verdanken. Er ist mein Freund, er war immer loyal und top vorbereitet. Michael hat großes Fachwissen, er kennt die Bundesliga sehr gut, er pflegt die zwischenmenschlichen Beziehungen zu den Spielern und ist ein Teamplayer". Für Bielefeld werde es zwar "schwierig, den Klassenerhalt zu schaffen, aber die Chancen sind da".
Bundesliga
Gündogan nimmt BVB in die Pflicht: Nur so klappt's mit der Bayern-Jagd
23/04/2022 AM 08:00
Das könnte Dich auch interessieren: Haaland gegen Lewandowski: Die Angst vor dem letzten Gipfeltreffen
(SID)

Bocklose Bayern nach Meistertitel? Nagelsmann mit klarer Ansage

Bundesliga
Bundesliga als Trostpreis? Bayern bläst vor Topspiel Trübsal
22/04/2022 AM 12:16
Bundesliga
Süle erklärt: Darum habe ich den FC Bayern verlassen
18/05/2022 AM 08:23