Getty Images

Can feiert Heimdebüt - So kompensiert der BVB die Ausfälle von Reus und Brandt

Can feiert Heimdebüt - So kompensiert der BVB die Ausfälle von Reus und Brandt

14/02/2020 um 19:30Aktualisiert 14/02/2020 um 20:15

Borussia Dortmund möchte am 22. Spieltag vor heimischer Kulisse gegen Eintracht Frankfurt zurück in die Erfolgsspur. Trainer Lucien Favre veränderte seine Startformation im Vergleich zur 3:4-Niederlage gegen Bayer Leverkusen auf insgesamt zwei Positionen. Neuzugang Emre Can feiert in der Mittelfeldzentrale sein Heimdebüt. Thorgan Hazard ersetzt den verletzten Kapitän Marco Reus.

Trainer Lucien Favre verändert seine Formation im Vergleich zur 3:4-Pleite gegen Bayer Leverkusen auf zwei Positionen. Routinier Lukasz Piszczek ersetzt Manuel Akanji im Defensivverbund des BVB. Zudem gibt Thorgan Hazard sein Startelf-Comeback. Der 26-Jährige läuft anstelle des verletzten Kapitäns Marco Reus auf.

Im Mittelfeldzentrum feiert Emre Can gegen die Hessen sein Heimdebüt. Der Neuzugang spielt für den ebenfalls verletzten Julian Brandt auf der Doppelsechs an der Seite von Axel Witsel.

Im Angriff ruhen die Hoffnungen des BVB weiter auf Shootingstar Erling Haaland, der erstmals im Signal Iduna Park von Beginn an startet.

Die Aufstellungen:

So spielt Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Hummels, Zagadou - Hakimi, Can, Witsel, Guerreiro - Sancho, Haaland, Hazard.

So spielt Eintracht Frankfurt: Trapp - Touré, Abraham, Hinteregger, N'Dicka - Chandler, Ilsanker, Rode, Kostic - Gacinovic - Silva.

Video - Mourinho mit Zwangs-Winterpause in Deutschland: "War nicht so toll"

00:27