Der Ex-Münchnerin Leupold unterlief nach nur 33 Sekunden ein Eigentor, als sie bei einem Klärungsversuch von Fran Kirby angeschossen wurde. Dann verursachte die Mittelfeldspielerin durch ein Foul an Jennifer Hermoso einen Elfmeter, den Alexia (14.) verwandelte.
Aitana Bonmati (21.) und Caroline Hansen (36.) machten Chelseas Katastrophenstart perfekt. Leupolz' Arbeitstag war nach der ersten Hälfte beendet, der spanische Meister Barcelona feierte mit dem Premierensieg den größten Erfolg in der Geschichte des Frauen-Teams.
Chelsea hat es als erster Klub mit dem Frauen- und dem Männer-Team parallel in die Endspiele der Königsklasse geschafft. Am 29. Mai trifft das Männer-Team von Trainer Thomas Tuchel in Porto auf Ligarivale Manchester City.
Bundesliga
Drei Dinge, die auffielen: Dortmund bestraft den Mainzer Kater
16/05/2021 AM 20:48
Das könnte Dich auch interessieren: PSG verkürzt Abstand auf Lille - Showdown am letzten Spieltag
(SID)

Keeper aus 35 Metern düpiert: Traumtor in Australien

Bundesliga
2:2 nach 0:2 - Leipzig sichert Platz zwei, Wolfsburg die Königsklasse
16/05/2021 AM 20:25
Premier League
Last-Minute-Tor von Torwart Alisson: Liverpool jubelt bei West Brom
16/05/2021 AM 15:31