Jonna van de Velde (79.) verkürzte für die Gastgeberinnen, als die Bayern in der Defensive zu nachlässig wurden.
Trainer Jens Scheuer zeigte sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden, übte aber Kritik an der Leistung in der ersten Hälfte. "Ein Sieg und drei Tore sind in einem Auswärtsspiel in der Champions League natürlich super positiv. Wir haben etwas schleppend ins Spiel gefunden, was für uns eigentlich ungewöhnlich ist, das müssen wir aufarbeiten", sagte der 42-Jährige.
Der Double-Gewinner VfL Wolfsburg hatte bereits am Mittwoch 5:0 (3:0) beim serbischen Meister Spartak Subotica gewonnen und steht vor dem zweiten Vergleich am Mittwoch (beide 18:00 Uhr) mit einem Bein im Achtelfinale.
Fußball
Verstärkung fürs Mittelfeld? Bayern scoutet OM-Talent
10/12/2020 AM 14:57
Das könnte Dich auch interessieren: U21-Team in Ungarn und Slowenien: Deutsche Gegner stehen fest
(SID)

#SotipptderBoss: Ein Halleluja für Schalke 04

Champions League - Frauen
Klarer Sieg in Serbien: Wolfsburg steuert auf Achtelfinale zu
09/12/2020 AM 16:20
Champions League - Frauen
"Campeones, Campeones!" Barça-Spielerinnen crashen PK
17/05/2021 AM 17:58