Getty Images

Alexis Sánchez | Fans von Manchester United entsetzt über Flop-Auftritt: "Steilster Abstieg ever"

"Steilster Abstieg ever": United-Fans entsetzt über Flop Sánchez

13/02/2019 um 13:04Aktualisiert 13/02/2019 um 16:57

Kurz vor der Halbzeit musste United-Spieler Jesse Lingard gegen Paris Saint-Germain verletzt vom Platz. Herein kam Alexis Sánchez, der Spitzenverdiener der Red Devils mit angeblich 500.000 Euro pro Woche. Doch mit seiner Leistung waren die Fans wie schon so oft überhaupt nicht zufrieden. Auf Twitter hieß es unter anderem: "Traurig, dass Sánchez in so kurzer Zeit das Fußballspielen verlernt hat."

Andere Fans meinten under anderem: "Der Niedergang des Alexis Sánchez. Er ist nicht mehr der Spieler, der er einmal war." Oder: "Obwohl Pogba vom Platz gestellt wurde, hat er uns mehr gebracht als Sánchez." Auch als "ziemlich katastrophal" wurde das Auftreten des Chilenen bezeichnet.

Alexis Sánchez, Ole Gunnar Solskjaer (Manchester United)

Alexis Sánchez, Ole Gunnar Solskjaer (Manchester United)Getty Images

Desweiteren hieß es mit einem Hinweis auf das hohe Gehalt: "Können wir nicht einfach seinen Vertrag auflösen. Er nimmt uns aus."

Auch United-Coach Ole Gunnar Solskjaer bezog nach dem Spiel Stellung zu Sánchez' Leistung. "Ich kann nichts wegen Alexis Sánchez machen. Wenn er spielt, muss er sich selbst finden", sagte der Norweger laut "Manchester Evening News".

Der ehemalige United-Spieler Phil Neville meinte: "Er ist nicht mehr der Alexis Sánchez, den wir bei Arsenal geliebt haben." Von 2014 bis 2018 spielte der mittlerweile 30-Jährige bei den "Gunners". In 166 Spielen erzielte er dabei 80 Tore, hinzu kamen noch 45 Vorlagen.

Nach seinem Wechsel zu ManUnited stand er nur 35 Mal auf dem Platz, ernüchternde Ausbeute: fünf Tore und neun Vorlagen.

0
0