Fußball
Champions League

Guardiola: "Wenn ich die Champions League nicht gewinne, bin ich gescheitert"

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Pep Guardiola ist Trainer von Manchester City

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
31/07/2020 Am 18:16 | Update 31/07/2020 Am 20:18

Teammanager Pep Guardiola vom englischen Topklub Manchester City hat sich vor dem Restart im Europapokal selbst unter Druck gesetzt. "Wenn ich die Champions League nicht gewinne, bin ich gescheitert", sagte der 49-Jährige im "DAZN"-Interview. "Aber das Wichtigste ist, es zu versuchen." Guardiola steht mit den Citizens im Achtelfinale der Königsklasse.

  • Extra Time - Der Eurosport-Podcast: JETZT ABONNIEREN!

Im Hinspiel gewannen die Skyblues vor der Corona-Zwangspause beim spanischen Rekordmeister Real Madrid mit 2:1. Das Rückspiel steigt am 7. August (21:00 Uhr im Liveticker auf Eurosport.de) in Manchester. Dort fällt die Entscheidung, wer am Finalturnier in Lissabon teilnehmen wird.

Fußball

Transfer-News LIVE: Real Madrid sucht angeblich Nachfolger für Ramos

VOR 9 STUNDEN

Laut Pep Guardiola sollte seine Mannschaft aber "nicht zu viel über den Vorteil nachdenken, den wir haben, denn dann werden wir Schwierigkeiten bekommen", sagte Guardiola. Er werde "keine taktischen Änderungen vornehmen oder irgendetwas machen, nur um Real Madrid zu überraschen".

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Das könnte Dich auch interessieren: Der Hüne ist zurück: Wie Süle bei Bayern sofort Druck macht

(SID)

Ex-BVB-Flirt: ManCity hat offenbar Sané-Nachfolger gefunden

00:02:16

Bundesliga

"Volle Breitseite bekommen": Höwedes beendet Karriere mit Schalke-Kritik

31/07/2020 AM 17:44
Champions League

Kritik und Ärger trotz historischer Chance: Was geht da bei PSG ab?

31/07/2020 AM 09:50
Ähnliche Themen
FußballChampions LeagueManchester CityJosep Guardiola
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen