Der BVB liegt als Tabellenfünfter mit 42 Punkten zwei Zähler hinter Eintracht Frankfurt auf Königsklassen-Rang vier.
"Es harmoniert wieder, wir haben alle wieder unsere Form und so sind wir natürlich ganz schwer zu schlagen", so Hitz. Zuletzt holte das Team von Trainer Edin Terzic zehn Punkte aus fünf Ligaspielen. Zudem steht Dortmund im Halbfinale des DFB-Pokals sowie unter den letzten Acht der Champions League.
Die Dortmunder haben bislang keine einfache Saison hinter sich, im Dezember 2020 war Trainer Lucien Favre entlassen worden. Auch danach hatte die Mannschaft unter Terzic Probleme und war zeitweise auf Rang sieben abgerutscht. "Es gibt in einer Saison immer Phasen, wo es schlechter läuft", sagte Hitz: Ich glaube, die Phase haben wir jetzt hinter uns."
Bundesliga
Ex-Bayern-Star klagt an: "Kovac hat mir den Abschied verdorben!"
16/03/2021 AM 14:17
Das könnte Dich auch interessieren: Klopp nach Patricio-Crash geschockt: "Da verliert alles an Wichtigkeit"
(SID)

Goretzka-Tor war einstudiert: Flick dankt Klose für Ecken-Trick

Bundesliga
Goldener Schuh: Lewandowski hält Ronaldo und Messi auf Distanz
16/03/2021 AM 12:56
Bundesliga
Bürki bleibt: Last-Minute-Wechsel offenbar gescheitert
31/08/2021 AM 06:57