Frankreich:

Champions League
Neuers frecher Seitenhieb: Salz in die Wunden von PSG
24/08/2020 AM 20:47

L'Équipe: "Untröstlich! Neymar sehr enttäuschend, Neuer riesig. Bonjour tristesse – guten Tag, Traurigkeit. Alle europäischen Illusionen von PSG sind wie eine Seifenblase geplatzt. Bayern hat alles besser gemacht. Mbappe stand völlig neben sich, als die Pariser Illusionen von einem prächtigen FC Bayern hinweggefegt wurden. Dass ausgerechnet ein früherer Spieler von PSG das Tor erzielte, vertieft den Schmerz noch mehr."

Le Parisien: "Das Ende eines Traums. So nah am Heiligen Gral: Eine traurige Nacht für PSG, die Bayern unterliegen. Trotz mehrerer Chancen im Finale wurde PSG durch ein Tor des sechsmaligen Champion Europas Bayern München (0:1) geschlagen. Die Pariser müssen im Oktober wieder anfangen zu kämpfen."

Ouest France: "Paris sieht seinen Traum davonfliegen. Paris hat alles versucht, wurde aber von einem FC Bayern geschlagen, dem jetzt das Triple gelungen ist. Kingsley Coman, in Paris ausgebildet, hat den Bayern den Sieg beschert. Die Kollegen von Neymar haben sich zu tapsig angestellt, um die Heldentat zu schaffen."

Le Figaro: "Paris ist nicht die zweite Mannschaft nach Marseille, die die Champions League gewonnen hat. In der ersten Halbzeit leistete PSG noch Widerstand, aber danach haben die Spieler von Thomas Tuchel enorm leiden müssen. Coman und die Bayern zerbrechen den Traum von Paris. Coman, in Paris ausgebildet, war der Schlächter."

Le Monde: "Nach der Niederlage von PSG war das Fest in Paris frühzeitig beendet. PSG verpatzt sein Rendezvous mit der Geschichte. Die Tränen von Neymar wecken Erinnerungen an jene von Basile Boli 1991 nach dem verlorenen Finale gegen Roter Stern Belgrad. Zwei Jahre später bescherte er OM den Titel. Aber heute ist Neymar nur traurig. Das letzte Mal, dass ein 'Neuling' die Champions League gewann, war 1997 Borussia Dortmund gegen Juventus Turin. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit war die zweite nur noch ein Schlagabtausch."

L'Alsace: "Und am Ende gewinnt Bayern."

Le Dauphiné: "Der geplatzte Traum von PSG."

Le Républicain Lorrain: "Paris ist untröstlich"

Schweiz:

Blick: "Paris kann kein Mittel gegen die Bayern und auch Manuel Neuer im Tor finden. Die Über-Bayern bringen die Führung über die Zeit und krönen ihre starke Saison mit dem Titel."

Neue Zürcher Zeitung: "Mit einem 1:0 schlossen die Münchner Bayern eine makellose Champions-League-Saison ab, eine Saison, die vielleicht einmal als die beste der Vereinsgeschichte gelten wird. Neymar, Kylian Mbappé und Ángel Di María in Schach zu halten – das war die Aufgabe, die die Bayern zu bewältigen hatten, und sie lösten sie im Stile eines Klasseteams. Niemand wird daran zweifeln, dass dieses ungewöhnliche Turnier einen würdigen Sieger gefunden hat."

Flick erinnert: "Ich weiß noch, was im November zu lesen war"

England:

Guardian: "Der Durchbruch war eher ein Ausbruch der bayrischen Cleverness. Es war ein wundervolles Mannschaftstor, mit Joshua Kimmich im Mittelpunkt seiner Entstehung. Die Flanke war tief und perfekt gesetzt und Coman lieferte einen Moment der Gelassenheit, als er den Kopfball an Navas vorbei beförderte."

Sun: "Man sagt, dass Form vergeht. Aber für Bayern und Lewandowski besteht sie fast ewig. Ein Sieg von PSG wäre unter dem Eiffelturm und in den Ölfeldern Katars gefeiert worden, aber an sehr wenigen Orten dazwischen."

Telegraph: "Es wird keinen Trost für PSG geben, die zahllose Chancen liegengelassen haben, dem Finale ihren Stempel aufzudrücken. Kylian Mbappé war zahnlos und Neymar ein Schatten seiner selbst. Die Bühne wurde den Bayern und Flick überlassen, der Jupp Heynckes mit einem außergewöhnlichen Triple nachahmte."

Tuchel über seine Zukunft und die Pläne bei PSG: "Erst der Anfang..."

Spanien:

Marca: "Totaler Champion! Kaiserliches Bayern! Das Triple ist unter Dach und Dach! Coman setzt den Bayern mit dem sechsten Champions-League-Titel die Krone auf. Bayern schaltete Neymar und Mbappe aus. Der Menschenfresser fraß die Stars auf. Das ewige Bayern mit diesem Monsterblick ist der neue König von Europa. Magischer Kopfballtreffer von Coman. Neuer wurde zum Lebensretter. Unglaubliche Abschlussfehler von Neymar und Mbappe, solche Chancen dürft ihr nicht versemmeln. Flick auf Heynckes' Spuren. Bitter für PSG: Man investiert über die Jahre 1,2 Milliarden Euro für den Titel und ausgerechnet ist es der frühere Jugendspieler Coman, der sie weghaut!"

AS: "Neuer und Coman recken den sechsten Champions-League-Titel in den Himmel. Mbappe und Neymar scheitern an einem großartigen Neuer. Bayern ist ohne Zweifel der unumstrittene König von Europa. 100 Prozent Bayern, der bayerische Motor läuft wieder. Coman, der Barbar. Der Pariser bringt seinen Jugendklub um den Titel. Flick betritt den Trainer-Olymp."

Sport: "Coman und Bayern begraben den Traum Neymars. Neuer überragt im Finale und unterstreicht seine Weltherrschaft. Ein intensives Finale, das Coman per Kopf entscheidet. Ausgerechnet der Nachwuchsspieler PSG's! Neuer weltklasse, speziell bei der ersten großen Chance Neymars. Flick holt in seinem ersten Jahr als Cheftrainer das Triple! Respekt! Kimmich war speziell in der zweiten Halbzeit überragend."

El Mundo: "Die Bayern erreichen die Perfektion in Lissabon. Ein Tor von Coman beschert den Deutschen ihren sechsten Europapokalsieg gegen ein minimiertes PSG."

El Mundo Deportivo: "Bayern erlegt PSG und komplettiert sein Triple. Coman lacht, Neymar weint. Die Sicherheit des ewigen Manuel Neuer hat einen großen Anteil an dem Sieg. Kimmich ist der totale Spieler. Bayern präsentierte sich einfach als Team besser!"

Italien:

Gazzetta dello Sport: "Nach sieben Jahren ist der FC Bayern wieder Europas König. Die Mannschaft springt auf den Thron, nachdem sie alle Champions-League-Spiele gewonnen hat. Im entscheidenden Moment ist Tuchel von seinen drei Tenören verraten worden. Neymar, Mbappe und Di Maria sind Stars, die nicht glänzen, auch wenn sie gelegentlich wunderbar spielen."

Corriere dello Sport: "Die Gruppe zählt mehr als die Solisten, die Mannschaft siegt über die einzelnen Talente. Neymar und Mbappe müssen sich vor dem Ex-Juve-Spieler Coman verneigen. Das ist der Sieg einer Mannschaft, die Jahr für Jahr ihre Erfolge aufbaut und nicht 400 Millionen Euro für zwei Stars wie Neymar und Mbappe ausgibt."

Tuttosport: "PSG kapituliert vor der stärkeren Kraft und der größeren Erfahrung der Bayern und vor einem seiner Ex-Nachwuchsspieler, Coman. Das erste CL-Finale von PSG endet bitter. Mbappe und Neymar enttäuschen."

La Repubblica: "Das deutsche Modell ist immer noch das beste und ausgewogenste Fußballsystem. Der Pariser Coman versenkt die Erfolgsträume von PSG. Die Franzosen kämpfen und verschwenden gute Gelegenheiten. Am Schluss müssen sie vor einer perfekten Maschine kapitulieren."

Corriere della Sera: "Der FC Bayern siegt dank des Tores eines prädestinierten Spielers wie Coman, der in allen Klubs gewonnen hat, in denen er gespielt hat, unter anderem bei Juventus. Ohne Messi und Ronaldo, aber mit einer soliden Bilanz und hohen Umsätzen ist der FC Bayern ein Erfolgsmodell dank seiner Ideen, dem Talent, seiner Strategie sowie dank der jungen Spieler, die Meister geworden sind."

Niederlande:

Trouw: "Das Eliteturnier erhält den bestmöglichen Sieger: FC Bayern. 14 Monate nach den ersten Spielen hat die Champions League den logischsten Sieger erhalten. Bayern München war im gesamten Turnierverlauf nicht zu schlagen. Die Siegesserie erhielt in den vergangenen Wochen beim "Final 8" in Lissabon eine sensationelle Fortsetzung gegen Barcelona und Olympique Lyon. Im Finale am Sonntagabend gegen das überraschend zähe Paris St. Germain war Bayern letztendlich das wirklich beste und effizienteste Team."

NRC: "Bayern krönt Spitzensaison. Bayern München besiegte Paris St. Germain in einem offenen Finale, das zu einem Kampf zwischen zwei Offensivmaschinen wurde."

De Volkskrant: "Bayern ist im Augenblick einfach das beste Team und stellt PSG im CL-Finale kalt. Langsam, aber sicher fraß das immer hungrige Bayern München den Gegner Paris auf. Nach einer ziemlich gleichwertigen Anfangsphase war Bayern viel stärker, so wie eigentlich immer gegen jeden in dieser Saison.

Das könnte Dich auch interessieren: 3 Dinge, die im Finale auffielen: Der Kronprinz wird zum King

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Bleibt Thiago doch? Flick verblüfft Journalisten

Champions League
"Flick-Bayern-Maschine": Presse feiert Triple-Helden und Architekt Hansi
24/08/2020 AM 00:39
Champions League
Triple perfekt! FC Bayern krönt sich gegen PSG zum Champions-League-Sieger
23/08/2020 AM 20:50