Beendet
0
0
-
1
0
21:00
23.02.21
Arena Nationala
Champions League • Achtelfinale
  • 2. Halbzeit
  • Atlético Madrid
  • FC Chelsea
  • Lemar
    90'
  • WernerPulisic
    87'
  • GiroudHavertz
    87'
  • HermosoVitolo
    84'
  • FélixLodi
    82'
  • SaúlTorreira
    82'
  • CorreaDembélé
    82'
  • Hudson-OdoiJames
    80'
  • MountKanté
    74'
  • KovacicZiyech
    74'
  • Giroud
    68'
  • Jorginho
    64'
  • Llorente
    63'
  • 1. Halbzeit
  • Atlético Madrid
  • FC Chelsea
  • Mount
    1'
Spielbeginn

Atletico Madrid - FC Chelsea

Erleben Sie das Champions League Fußball Spiel zwischen Atlético Madrid und FC Chelsea live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 23 Februar 2021 um 21:00h.
Welcher Trainer hat nach 90 Minuten die Nase vorn: Diego Simeone oder Thomas Tuchel? Verfolgen Sie das Spiel hier im Live-Ticker!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um Atlético Madrid und FC Chelsea, sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über Atlético Madrid und FC Chelsea. Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
ENDE 

Das war es von meiner Seite. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit. Bis zum nächsten Mal.

ENDE 

Atlético Madrid verliert sein Heimspiel mit 0:1 und hat damit eine ganz schwierige Aufgabe im Rückspiel. Die Mannschaft von Diego Simeone konzentrierte sich die gesamte Partie lang auf die Defensive. Als Giroud mit einem traumhaften Fallrückzieher das eine Tor erzielte, das Chelsea brauchte, hatte Atlético keine Lösung, um offensiv in Aktion zu kommen. Für den FC Chelsea von Thomas Tuchel ist das eine ausgezeichnete Ausgangslage für das Rückspiel.

90.+6 

Abpfiff. Chelsea gewinnt das Hinspiel auswärts mit 1:0 und macht einen großen Schritt Richtung Viertelfinale.

90.+3 

Lemar steigt Pulisic auf den Fuß und kassiert dafür eine Gelbe Karte.

90.+1 

Es gibt sechs Minuten Nachspielzeit.

90. 

Azpilicueta kommt am rechten Strafraumeck an den Ball und versucht eine Hereingabe. Der Ball wird aber abgefälscht und landet direkt bei Oblak in den Armen.

88. 

Von Atlético kommt offensiv nichts Gefährliches. Die Spanier hatten alles auf die Defensive ausgerichtet. Dieser Plan ist nach hinten losgegangen.

  • Christian Pulisic
    AusgewechseltTimo WernerFC ChelseaAußerdem ist Christian Pulisic neu im Spiel, für ihn verlässt Werner das Feld.
    In diesem Spielaufs Tor2Fouls1Fouls against2außerhalb1
  • Christian Pulisic
    EingewechseltChristian PulisicFC Chelsea
86. 

Außerdem ist Christian Pulisic neu im Spiel, für ihn verlässt Werner das Feld.

  • Kai Havertz
    AusgewechseltOlivier GiroudFC ChelseaTuchel wechselt auch noch einmal kräftig durch. Für den Torschützen Giroud kommt Kai Havertz.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Fouls1
  • Kai Havertz
    EingewechseltKai HavertzFC Chelsea
86. 

Tuchel wechselt auch noch einmal kräftig durch. Für den Torschützen Giroud kommt Kai Havertz.

  • Vitolo
    AusgewechseltMario HermosoAtlético MadridFür Hermoso schickt Simeone Vitolo aufs Feld.
    In diesem SpielFouls against1Freistöße5
  • Vitolo
    EingewechseltVitoloAtlético Madrid
84. 

Für Hermoso schickt Simeone Vitolo aufs Feld.

  • Lucas Torreira
    AusgewechseltSaúlAtlético MadridUnd für Saúl ist Lucas Torreira im Spiel.
    In diesem SpielFouls2außerhalb1Freistöße1
  • Lucas Torreira
    EingewechseltLucas TorreiraAtlético Madrid
82. 

Und für Saúl ist Lucas Torreira im Spiel.

  • Renan Lodi
    AusgewechseltJoão FélixAtlético MadridFür Felix ist nun Renan Lodi im Spiel.
    In diesem SpielFouls against2außerhalb1
  • Renan Lodi
    EingewechseltRenan LodiAtlético Madrid
82.  

Für Felix ist nun Renan Lodi im Spiel.

  • Moussa Dembélé
    AusgewechseltÁngel CorreaAtlético MadridAtlético wechselt. Für Correa kommt Moussa Dembélé.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Fouls1Fouls against2Eckbälle2
  • Moussa Dembélé
    EingewechseltMoussa DembéléAtlético Madrid
82. 

Atlético wechselt. Für Correa kommt Moussa Dembélé.

  • Reece James
    AusgewechseltCallum Hudson-OdoiFC ChelseaChelsea bringt Reece James für Hudson-Odoi. Damit stärkt Tuchel die Defensive.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Fouls1
  • Reece James
    EingewechseltReece JamesFC Chelsea
80. 

Chelsea bringt Reece James für Hudson-Odoi. Damit stärkt Tuchel die Defensive.

79. 

Nach einem Steckpass auf Suárez, den Rüdiger abfängt, gibt es ein leichtes Scharmützel zwischen den beiden. Schiedsrichter Brych richtet mahnende Worte an beide.

76. 

Von Atlético muss jetzt mehr kommen. Man merkt den Spaniern natürlich an, dass sie um mehr Ballbesitz bemüht sind, noch kommen sie aber nicht gefährlich vor den Strafraum.

  • Hakim Ziyech
    AusgewechseltMateo KovacicFC ChelseaAuch Mount hat Feierabend, für ihn ist Hakim Ziyech im Spiel.
  • Hakim Ziyech
    EingewechseltHakim ZiyechFC Chelsea
73. 

Auch Mount hat Feierabend, für ihn ist Hakim Ziyech im Spiel.

  • N'Golo Kanté
    AusgewechseltMason MountFC ChelseaChelsea wechselt N'Golo Kanté für Kovacic ein.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1Fouls2Fouls against2
  • N'Golo Kanté
    EingewechseltN'Golo KantéFC Chelsea
73. 

Chelsea wechselt N'Golo Kanté für Kovacic ein.

  • Olivier Giroud
    TorOlivier GiroudFC ChelseaTOOOR für Chelsea!!! Der VAR nimmt sich viel Zeit. Aber weil Hermoso bei der durchgerutschten Hereingabe von der linken Seite von Alonso den Ball in die Luft spitzelt, bevor Giroud hochsteigt und den Ball per Fallrückzieher ins linke Eck schießt, entscheidet der VAR auf Tor.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1
71. 

TOOOR für Chelsea!!! Der VAR nimmt sich viel Zeit. Aber weil Hermoso bei der durchgerutschten Hereingabe von der linken Seite von Alonso den Ball in die Luft spitzelt, bevor Giroud hochsteigt und den Ball per Fallrückzieher ins linke Eck schießt, entscheidet der VAR auf Tor.

68. 

Der Ball zappelt nach einem Fallrückzieher von Giroud im Netz, Brych entscheidet aber sofort auf Abseits. Das wäre ein absolutes Traumtor gewesen. Der VAR überprüft die Situation.

67. 

Mount versucht es wieder mit einem Pass in die Tiefe auf Werner. Der Ball geht aber zu sehr in den Rücken und erreicht den Deutschen nicht.

65. 

Weil er sich lautstark über diese Entscheidung beschwert, kassiert auch Atlético-Coach Simeone ebenfalls die Gelbe Karte.

  • Jorginho
    Gelbe KarteJorginhoFC ChelseaJorginho tritt Felix unsanft um und hat dabei keine Chance auf den Ball. Dafür bekommt Jorginho die Gelbe Karte und ist für das Rückspiel gesperrt.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
65. 

Jorginho tritt Felix unsanft um und hat dabei keine Chance auf den Ball. Dafür bekommt Jorginho die Gelbe Karte und ist für das Rückspiel gesperrt.

  • Marcos Llorente
    Gelbe KarteMarcos LlorenteAtlético MadridFür ein taktisches Foul an Werner, Llorente zieht den Deutschen von hinten und reißt ihn um, gibt es die Gelbe Karte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1Fouls against2Freistöße2
63. 

Für ein taktisches Foul an Werner, Llorente zieht den Deutschen von hinten und reißt ihn um, gibt es die Gelbe Karte.

61. 

Unverändert hat Chelsea die meiste Zeit den Ball und findet keine Lösung gegen die vielen Spanier in und um den Strafraum. Werner wird eng genommen, Mount hat keine zündenden Ideen.

58. 

Atlético kontert über die linke Seite mit Lemar. Der flankt in den Strafraum, Chelsea klärt nicht konsequent genug und Felix versucht sich an einem Fallrückzieher. Die Ausführung ist ansehnlich, der Schuss ungefährlich.

57. 

Correa bedient von der rechten Seite mit einem Flachpass Suárez, der zwölf Meter vor dem Tor direkt abzieht. Sein Schuss wird aber zur Ecke geklärt. Die bringt keinerlei Torgefahr ein.

55. 

Guter Antritt von Kovacic im Mittelfeld, er zieht Richtung Strafraum. Sein Chipball in die Spitze ist aber viel zu ungefährlich.

53. 

Mount schickt Werner über die linke Seite. Der deutsche Stürmer spielt seine Schnelligkeit aus und hat Zeit für seine Hereingabe. Doch Atlético zieht sich schnell vor das eigene Tor zurück und bekommt den Pass abgefangen.

50. 

Wie in der ersten Halbzeit zieht sich Atlético weit zurück. Chelsea versucht es mit Flanken, die sind aber bisher kein Problem.

48. 

Chelsea läuft Atlético hoch an und unterbindet so den Angriffsaufbau. In den ersten Minuten ist das Spiel rassig, es gibt einige intensivere Zweikämpfe.

  • 2. Halbzeit
46. 

Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Gibt es in diesem Durchgang mehr Torraumszenen?

HZ 

In der ersten Halbzeit hatte Chelsea ein sehr großes Übergewicht beim Ballbesitz, Atlético zog sich die meiste Zeit tief in die eigene Hälfte zurück. Die größte Chance hatten trotzdem Spanier, nach einem Querpass von Suárez rutschte Lemar in den Ball, brachte ihn aber nicht aufs Tor. Ansonsten versuchte es Chelsea mit Doppelpässen und Flanken, konnte den Abwehrriegel von Atlético aber nicht knacken.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+1 

Halbzeit in Bukarest. Beim Stand von 0:0 werden die Seiten gewechselt.

45. 

Mount holt durch eine geblockte flache Hereingabe von der rechten Seite eine Ecke heraus. Wegen eines Offensivfouls gibt es aber Freistoß für Atlético.

42. 

Und im Gegenstoß steckt Atlético auf Correa durch. Der versucht auf Suárez querzulegen, doch Chelsea bringt einen Verteidiger zwischen den Stürmer und das Tor.

41. 

So könnte es gehen für Chelsea. Die Londoner erobern den Ball in der eigenen Hälfte und bringen ihn schnell über vier Stationen auf Alonso auf der linken Seite. Seine Flanke aus dem Halbfeld auf den langen Pfosten landet bei Mount. Der trifft den Ball aber nicht gut.

39. 

Abschluss von Werner. Auf der linken Seite nimmt sich der Nationalstürmer aus spitzem Winkel ein Herz. Der Ball geht aber genau auf Oblak, der wehrt ohne Probleme ab.

38. 

Kovacic verliert den Ball im Spielaufbau in der eigenen Hälfte. Doch auch Koke weiß mit dem Spielgerät nichts anzufangen und so ist der Ball schnell wieder bei Chelsea.

36. 

Hermoso spielt auf Lemar auf der linken Seite. Der zieht Richtung Strafraum, bleibt aber schnell hängen. Langsam aber sicher versucht Atlético, das Angriffsspiel etwas anzukurbeln.

34. 

Mal wieder ein Angriff von Atlético. Lemar treibt den Ball im Zentrum Richtung Strafraum und versucht es mit einem Chipball auf Suárez. Der ist aber zu lang und geht ins Toraus.

31. 

Nach einer spannenden Anfangsphase mit ein paar Aufregern verflacht das Tempo. Atlético ist absolut zufrieden mit dem Spielverlauf, Chelsea findet kein Mittel gegen die tiefstehende Abwehr. Dementsprechend entstehen aktuell keine Torraumszenen.

29. 

Azpilicueta versucht es mit einem Pass in den Lauf hinter die Abwehrkette auf Hudson-Odoi. Der Pass ist aber zu lang und landet im Toraus.

27. 

Chelsea hat an die 70 Prozent Ballbesitz. Und das beschreibt gut, wie die Partie aussieht. In der eigenen Hälfte werden die Londoner gar nicht angelaufen, bis in die Mitte der Atlético-Hälfte darf Chelsea kombinieren - und dann stehen so viele Beine des Gegners im Weg, dass sich keine Lücken auftun.

25. 

Alonso versucht es mit einem flachen Distanzschuss von außerhalb des Strafraums. Der Versuch geht aufs Tor, ist aber kein Problem für Oblak.

23. 

Bis auf die Chance von Lemar steht Chelsea defensiv aber weitgehend ebenfalls sicher. Mount, der schon in der ersten Minute eine Gelbe Karte kassiert hatte, wird nach einem Foul von Brych ermahnt.

21. 

Chelsea scheint darauf vorbereitet zu sein, immer wieder versuchen es die Londoner mit scharfen Pässen in die Tiefe. Doch bislang sind diese Anspiele zu unpräzise.

19. 

Chelsea sucht immer wieder Werner. Der dribbelt auf der linken Seite einen Gegenspieler aus und sofort sind zwei neue da. Für Chelsea ist das ganz unangenehm zu spielen, Atlético zieht sich sehr weit zurück und verteidigt diszipliniert.

17. 

Nach einem Doppelpass mit Giroud kommt Werner im Strafraum zu Fall. Aber der Kontakt ist nicht intensiv genug, es gibt zurecht keinen Strafstoß.

15. 

Und auf der anderen Seite hat Werner eine gute Chance. Der Stürmer setzt sich gut durch, doch sein Schuss geht nicht aufs Tor. Das Spiel gewinnt an Tempo.

14. 

Riesenchance für Atlético. Suárez erobert an der rechten Eckfahne gegen Alonso und Rüdiger den Ball, zieht in den Strafraum und legt quer zu Lemar. Der kommt nicht richtig hinter den Ball und schafft es nicht, das Spielgerät aufs Tor zu bringen. Torwart Mendy wäre bereits geschlagen gewesen.

13. 

Llorente spielt in der Anfangsphase der Partie gut, ist viel unterwegs. Seine Flanke von der rechten Seite unter leichter Bedrängnis ist aber nicht optimal.

11. 

Hermoso spielt einen hohen Ball auf die linke Seite hinter die Abwehrkette auf Lemar. Der nimmt den Ball direkt, um in die Mitte zu flanken. Doch die Hereingabe ist zu flach und somit kein Problem für Chelsea.

9. 

Atlético erobert den Ball nahe des gegnerischen Strafraums. Suárez legt links raus auf Felix, der flankt in den Strafraum. Chelsea bekommt den Ball aber geklärt.

7. 

Die erste Ecke des Spiels bekommt Chelsea. Mount schlägt sie von der rechten Seite in den Strafraum, Suárez köpft den Ball vom kurzen Pfosten aus dem Sechzehner.

4. 

Chelsea hat in den ersten Minuten deutlich mehr Ballbesitz, Atlético zieht sich in die eigene Hälfte zurück und verzichtet auf aggressives Angriffspressing.

2. 

Nach einem Rückpass verstolpert Chelsea-Keeper Mendy den Ball, Atlético kann das aber nicht nutzen. Erste gefährliche Aktion des Spiels.

  • 1. Halbzeit
1. 

Das Spiel findet wegen der Corona-Situation in Bukarest statt. Der deutsche Schiedsrichter Felix Brych pfeift an, Chelsea hat Anstoß.

20:52 

Bislang trafen Atlético und Chelsea sechsmal aufeinander – alle Partien fanden in der Champions League statt. Zweimal siegten die Londoner, einmal die Spanier – drei Spiele endeten mit einem Unentschieden. Zuletzt trafen die Teams in der Gruppenphase der Saison 2017/18 aufeinander. Im Hinspiel siegte Chelsea in Madrid mit 2:1, das Rückspiel endete 1:1.

20:48 

Der FC Chelsea konnte die Vorrundengruppe E mit vier Siegen und zwei Unentschieden vor dem FC Sevilla gewinnen. Trotzdem musste Trainer Frank Lampard wegen enttäuschender Ergebnisse in der Liga gehen. Der neue Coach Thomas Tuchel hat sich gut eingefunden und sein Team in der Premier League auf Rang fünf geführt. Zuletzt gab es ein 1:1-Unentschieden in Southampton, davor aber wettbewerbsübergreifend fünf Siege in Serie.

20:45 

Atlético Madrid hat sich als Gruppenzweiter hinter dem FC Bayern in der Gruppe A für das Achtelfinale qualifiziert. Überzeugen konnten die Spanier nicht, von sechs Spielen gewannen sie nur zwei Partie. In der Primera Division ist Atlético derzeit Tabellenführer, zuletzt büßte das Team aber auf den Verfolger Real Madrid ein paar Zähler ein. Gegen Levante gab es ein 1:1, davor ein 2:1 gegen Granada und ein 2:2 gegen Celta Vigo. Noch hat Atlético drei Punkte Vorsprung auf den Stadtrivalen, aber auch eine Partie weniger ausgetragen.

20:40 

Diese Mannschaft schickt Chelsea-Trainer Thomas Tuchel ins Spiel.

20:35 

Diese Startaufstellung schickt Diego Simeone auf den Rasen.

20:30 

Guten Abend und herzlich willkommen zum Liveticker auf Eurosport.de. Mein Name ist Christian Missy und ich begrüße euch zum Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales. Am Dienstagabend um 21 Uhr tritt der FC Chelsea bei Atlético Madrid an. Ich begleite für euch das Spiel und wünsche euch viel Spaß.