Verratti sagte gegenüber "RMC", dass der Schiedsrichter zweimal zu ihm "Fuck you" gesagt haben soll. Das Unfaire daran sei: "Wenn ich so etwas sage, bekomme ich eine Sperre von zehn Spielen."
Allerdings war das nicht der einzige Vorwurf gegenüber dem Unparteiischen. Sein Teamkollege Ander Herrera behauptete: "Der Schiedsrichter hat zu Paredes (PSG-Spieler Leandro Paredes, Anm. d. Red.) gesagt: ‘Fuck off’!“, was übersetzt bedeutet, ‘verpiss dich’. Er fügte hinzu: "Wir reden über Respekt, aber wenn wir das sagen, sind es drei oder vier Spiele Sperre."
In einer hitzigen Schlussphase kochten die Emotionen bei den PSG-Stars hoch. Ángel Di María flog unter anderem mit der Roten Karte in der 69. Minute vom Platz.
Champions League
PSG verliert die Nerven - ManCity erstmals im Champions-League-Finale
04/05/2021 AM 20:55
Riyad Mahrez von Manchester City sagte nach dem Spiel zu "BT Sport": "Sie haben die Nerven verloren und angefangen, uns zu treten, und nach der Roten Karte war es bequemer."

EXTRA TIME - Der Eurosport-Podcast:

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Drei Dinge, die auffielen: Pep hat ein Monster erschaffen - PSG implodiert

Angebliche Beleidigung von Kuipers gegen PSG-Stars: Das sagt Pochettino

Serie A
"Verneig dich!" Lukaku attackiert Ibrahimovic nach Titelgewinn
04/05/2021 AM 20:39
Olympia - Fußball
Pläne werden konkreter: Volland offenbar vor DFB-Comeback
04/05/2021 AM 17:23