DFB-Pokal / Finale
Olympiastadion Berlin / 21.05.2022
Werbung
Ad
Live
Live Updates

SC Freiburg - RB Leipzig live im Ticker | DFB-Pokalfinale der Männer in Berlin

Jonas Klinke
Von
Jonas Klinke
Update 21/05/2022 um 20:58 GMT Uhr
Ende
Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen Ihnen eine gute Nacht. Bleiben Sie gesund, wünscht Philipp Mosthaf.
Ende
Das war's aus Berlin. Das diesjährige DFB-Pokalfinale sah ein packendes und mitreißendes Match. Spannend wird es auch am Sonntag und Montag, wenn die Rückspiele in der Relegation anstehen. Auch diese Entscheidungen - jeweils um 20.30 Uhr - können Sie bei Eurosport-Liveticker mitverfolgen.
Ende
So bitter und schön kann Fußball sein. Während die Freiburger das wichtigste Spiel ihrer Vereinsgeschichte verlieren, feiern die Leipziger den ersten Pokal in der 13-jährigen Vereinsgeschichte. Herzlichen Glückwunsch an RB!
2:4
Live comment icon
RB Leipzig krönt die Saison und feiert den ersten Titel der Vereinsgeschichte. Im Elfmeterschießen zeigte die Sachsen keine Nerven, während ausgerechnet Freiburgs Kapitän Christian Günter den Ball über den Kasten setzte. Demirovics Lattenknaller entschied das DFB-Pokalfinale dann zugunsten der Roten Bullen.
2:4
Live comment icon
Das Spiel ist aus! Demirovic knallt den Ball an die Unterkante der Latte, von wo der Ball vor die Linie springt.
2:4
Live comment icon
Henrichs schießt sicher links unten. Flekken hatte die andere Ecke gewählt.
2:3
Live comment icon
Keven Schlotterbeck trifft halbhoch links. Gulasci ist mit den Fingerspitzen noch dran.
1:3
Live comment icon
Olmo erhöht auf 3:1 für RB. Der Spanier setzt den Ball direkt neben den linken Pfosten halbhoch ins Tor.
1:2
Live comment icon
Günter verschießt! Der Kapitän schießt den Ball über den Kasten.
1:2
Live comment icon
Orban setzt den Ball souverän rechts unten ins Netz. Flekken bleibt stehen, kann dann nicht mehr reagieren.
1:1
Live comment icon
Nils Petersen verwandelt sicher rechts unten. Gulasci war auf dem Weg in die andere Ecke.
0:1
Live comment icon
So kann man es machen! Nkunku läuft an und setzt den Ball in den linken Winkel.
Fazit
Dieses Spiel ist nichts für schwache Nerven. Beide Teams lieferten sich einen unglaublichen Fight über 120 Minuten. Leipzig kam verdient zum Ausgleich, hatte danach die Chancen zum 2:1. In der Verlängerung wurde Freiburg wieder stärker, Haberer scheiterte zweimal am Pfosten. Kurz vor Ende hat der Sport-Club dann großes Glück, dass Höflers Aktion gegen Olmo nicht mit Elfmeter geahndet wurde. Doch der Freiburger touchierte minimal den Ball, was reichte. Nun muss die Lotterie her.
120.+3.
Live comment icon
Das Spiel ist aus! Das Finale muss im Elfmeterschießen entschieden werden.
120.
Zwei Minuten Nachspielzeit. Gelingt hier noch der Lucky Punch?
119.
Stegemann entscheidet auf kein Foul. Leipzig hat Elfmeter. Glück für Freiburg und Höfler!
119.
Stegemann schreitet zum Monitor. Höfler hat wohl minimal die Kugel berührt. Sollte er das nicht haben, muss es Elfmeter geben.
118.
Die Leipziger Bank ist außer sich, die Nerven liegen blank. Nun sieht der bereits ausgewechselte Kampl Rot.
Kevin Kampl
Red card
Kevin Kampl
RB Leipzig
RB Leipzig
Gelbe Karten2
Rote Karten1
117.
Elfmeter? Olmo geht links in die Box, Höfler packt die Grätsche aus, geht zum Ball und erwischt Olmo. Stegemanns Pfeife bleibt stumm. Doch hat Höfler den Ball getroffen? Der VAR muss sich das anschauen. Das wäre bitter für den SCF.
115.
Haberer! Der Freiburger bekommt die Kugel halbrechts am Strafraum und zieht volley ab. Der Ball hat viel Effet, klatscht an die Latte. Gulasci wäre chancenlos gewesen.