EM-Qualifikation • Gruppe A
  • 2. Halbzeit
  • Bulgarien
  • England
  • Kane
    85'
  • WandersonMalinov
    76'
  • RashfordWilson
    76'
  • SterlingSancho
    73'
  • BarkleyMount
    72'
  • Sterling
    69'
  • IsaIvanov
    68'
  • Halbzeit
  • Bulgarien
  • England
  • SarmovKraev
    45'
  • 1. Halbzeit
  • Bulgarien
  • England
  • Sterling
    45'
  • Barkley
    32'
  • Barkley
    20'
  • Rashford
    7'
  • Henderson
    4'
Spielbeginn

LIVE
Bulgarien - England
EM-Qualifikation - 14 Oktober 2019

EM-Qualifikation - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen Bulgarien und England im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 14 Oktober 2019 um 20:45 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Wer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Verfolge das Spiel hier im Live-Scoring!

Wer gewinnt das Duell zwischen Bulgarien und England?
Umfangreiche Informationen zu Bulgarien und England. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Ende.  

Eine deutliche Angelegenheit. Am Ende ist Bulgarien mit diesem Ergebnis sogar noch gut bedient, hier waren durchaus mehr Tore drin. England macht damit einen großen Schritt in Richtung EM-Qualifikation. Da Kosovo das Parallelspiel gegen Montenegro mit 2:0 gewann, ist England allerdings noch nicht ganz sicher durch.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+2 

Schluss. England schlägt Bulgarien mit 6:0 (4:0).

90.+1 

Fast das 7:0! Callum Wilson trifft nach Pass von Kane nur den Pfosten.

90. 

Zwei Minuten sind an Nachspielzeit angezeigt.

  • Harry Kane
    TorHarry KaneEnglandTOOOOR! Kane trifft doch - 6:0. England gewinnt den Ball im Mittelfeld, Kane lässt einen Gegenspieler stehen und schließt souverän per Schuss ins linke untere Eck ab.
85.  

TOOOOR! Kane trifft doch - 6:0. England gewinnt den Ball im Mittelfeld, Kane lässt einen Gegenspieler stehen und schließt souverän per Schuss ins linke untere Eck ab.

82.  

Fast das 6:0, aber Kane will heute offenbar kein eigener Treffer gelingen. Der Stürmer trifft per Drehschuss nur den Pfosten. Immerhin hat er heute drei Torvorlagen beigesteuert.

78. 

Die Partie plätschert nun ihrem Ende entgegen. England hat deutlich an Tempo herausgenommen, die Bulgaren sehnen ohnehin den Schlusspfiff herbei.

  • Kristiyan Malinov
    AusgewechseltWandersonBulgarienUnd auch Bulgarien zieht den letzten Wechsek, Malinov kommt für Wanderson.
  • Kristiyan Malinov
    EingewechseltKristiyan MalinovBulgarien
76. 

Und auch Bulgarien zieht den letzten Wechsek, Malinov kommt für Wanderson.

  • Callum Wilson
    AusgewechseltMarcus RashfordEnglandLetzter Wechsel bei England: Wilson kommt für Rashford.
  • Callum Wilson
    EingewechseltCallum WilsonEngland
76.  

Letzter Wechsel bei England: Wilson kommt für Rashford.

  • Jadon Sancho
    AusgewechseltRaheem SterlingEngland... außerdem kommt der Dortmunder Sancho für Sterling.
  • Jadon Sancho
    EingewechseltJadon SanchoEngland
73. 

... außerdem kommt der Dortmunder Sancho für Sterling.

  • Mason Mount
    AusgewechseltRoss BarkleyEnglandDoppelwechsel bei England: Barkley geht und macht Platz für Mount ...
  • Mason Mount
    EingewechseltMason MountEngland
72.  

Doppelwechsel bei England: Barkley geht und macht Platz für Mount ...

  • Raheem Sterling
    TorRaheem SterlingEnglandTOOOR! Sterling erhöht auf 5:0. Kane spielt genau im richtigen Moment den Steckpass auf Sterling, der die Kugel klasse mitimmt und an Iliev vorbeilegt.
69.  

TOOOR! Sterling erhöht auf 5:0. Kane spielt genau im richtigen Moment den Steckpass auf Sterling, der die Kugel klasse mitimmt und an Iliev vorbeilegt.

  • Galin Ivanov
    AusgewechseltIsmail IsaBulgarienZweiter Wechsel bei den Bulgaren: Isa geht, Ivanov kommt.
  • Galin Ivanov
    EingewechseltGalin IvanovBulgarien
68.  

Zweiter Wechsel bei den Bulgaren: Isa geht, Ivanov kommt.

66.  

Gefühlt hat England seit Minuten den Ball, die Bulgaren wirken zunehmend lustlos und entnervt. Man kann es nicht anders sagen: ein ganz schwacher Auftritt der Bulgaren - nicht nur von der Leistung, sondern auch von der Einstellung.

62.  

Die nächste dicke Chance für England. Kane bekommt den Ball im Sechzehner, behauptet sich gut, nur sein Schuss aus kurzer Distanz ist zu zentral und kann von Ilieb entschärft werden.

60.  

Die Bulgaren kommen mal wieder zu einem Abschluss. Zanev probiert es aus 24 Metern, der Flachschuss ist aber dankbar für Pickford.

59.  

England geht nun fahrlässig mit seinen Chancen um. Der Ball wird hoch in die Tiefe gespielt und gleich drei Engländer sind reaktionsschneller als die gesamte Hintermannschaft der Bulgaren. Doch Barkley und Sterling laufen sich gegenseitig in die Füße.

56. 

Nächste Chance für Sterling, aber Iliev kann dessen Schuss aus der Distanz abwehren.

53.  

Bemerkenswert, wie körperlos Bulgarien hier teilweise agiert. England bekommt selbst im Sechzehner Raum und Zeit, um Bälle zu verarbeiten und weiterzuspielen.

51.  

England hat die große Chance zum 5:0: Die Gäste spielen es zu schnell für die Bulagren, Barkley setzt den anstürmenden Rashford im Sechzehner in Szene, der jedoch gegen den herauskommenden Iliev nicht zum Abschluss kommt. Den Abpraller setzt Sterling knapp neben den Pfosten.

50.  

Despodov setzt an zu einem Solo aus dem Mittelfeld und zieht an zwei Gegenspielern vorbei, doch dann steht im ausgerechnet mit Kraev ein eigener Mitspieler im Weg und nimmt ihm mehr oder weniger den Ball ab. Der Abschluss von Kraev ist im Anschluss ungefährlich.

48.  

Kane probiert es aus der Distanz, Iliev kann den Ball abwehren.

  • Bozhidar Kraev
    AusgewechseltGeorgi SarmovBulgarienEin Wechsel gibt es bei den Bulgaren: Kraev kommt für Samov.
  • Bozhidar Kraev
    EingewechseltBozhidar KraevBulgarien
46. 

Ein Wechsel gibt es bei den Bulgaren: Kraev kommt für Samov.

  • 2. Halbzeit
46. 

Der Ball rollt wieder. England eröffnet den zweiten Durchgang.

HZ.  

Eine ganz klare Angelegenheit. Rashford, ein Doppelpack von Barkley sowie ein Treffer von Sterling sorgen hier für klare Verhältnisse. Bulgarien ist kein Gegner auf Augenhöhe und leistet auch nur bedingt Gegenwehr. Weitere Treffer der Engländer liegen hier in der Luft.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.  

Halbzeit. Mit einer 4:0-Führung geht England gegen Bulgarien in die Kabine.

  • Raheem Sterling
    TorRaheem SterlingEnglandTOOOR! Sterling sorgt für das 4:0. Kane läuft rechts im Sechzehner ein, bekommt die Kugel und legt quer - Sterling steht richtig und schiebt ein. Schön herausgespielt, aber die Gegenwehr der Bulgaren hielt sich auch in Grenzen.
45.+4 

TOOOR! Sterling sorgt für das 4:0. Kane läuft rechts im Sechzehner ein, bekommt die Kugel und legt quer - Sterling steht richtig und schiebt ein. Schön herausgespielt, aber die Gegenwehr der Bulgaren hielt sich auch in Grenzen.

45. 

Sechs Minuten an Nachspielzeit gibt es aufgrund der Vorkommnisse aufschlag.

45.  

Das Spiel wird nach einigen Minuten fortgesetzt. Einige vermummte Menschen haben das Stadion verlassen.

42.  

Es gibt Redebedarf zwischen den Engländern und dem Schiedsrichtern. Im Vorfeld gab es bereits Diskussionen um möglichen Rassismus im Stadion, bereits gegen Tschechien und den Kosovo war ein Teil der bulgarischen Fans durch rassistische Äußerungen auffällig geworden. Offenbar gibt es nun wieder Entgleisungen. Unfassbar.

40. 

Auf der Gegenseite bekommt Rashford den Ball in den Sechzehner serviert, sein Abschluss wird noch abgefälscht. Hätte eigentlich Ecke geben müssen, es folgt jedoch ein Abstoß.

38.  

Angriff der Bulgaren, am Ende kommt Zanev aus 25 Metern zum Abschluss - keine Gefahr.

34.  

Drei Chancen, drei Tore - England überzeugt mit Effizienz. Bulgarien lässt es aber auch schlicht zu.

  • Ross Barkley
    TorRoss BarkleyEnglandTOOOR! Barkley zum Zweiten - 3:0 für England. Kane kann links am Sechzehner in aller Ruhe den Ball aufs Tor bringen, Barkley kommt angestürmt, ist vor zwei Bulgaren am Ball und drückt die Kugel gekonnt über die Linie.
32. 

TOOOR! Barkley zum Zweiten - 3:0 für England. Kane kann links am Sechzehner in aller Ruhe den Ball aufs Tor bringen, Barkley kommt angestürmt, ist vor zwei Bulgaren am Ball und drückt die Kugel gekonnt über die Linie.

30. 

Bulgarien schafft es mal wieder ins Angriffsdrittel der Engländer, eine Flanke über rechts durch Pashov segelt aber direkt in die Arme von Pickford. Das ist offensiv eidneutig zu wenig, das Spiel der Bulgarien ist doch sehr limitiert.

25. 

Gute Standardsituation für England nach hartem Einsteigen durch Wanderson. Trotz keiner klaren Klärungsaktion der Bulgarien kann England daraus aber keinen Abschluss produzieren.

22.  

Die Partie läuft frühzeitig auf eine klare Angelegenheit zu. Bulgarien hat hier nicht wirklich etwas entgegenzusetzen, läuft zumeist hinterher. England dominiert Tempo und Gegner.

  • Ross Barkley
    TorRoss BarkleyEnglandTOOOR! Barkley erhöht auf 2:0. Klasse Doppelpass am Sechzehner zwischen Sterling und Kane, wodurch Sterling rechts frei in den Strafraum zieht. Seinen scharfen Pass vor das Tor muss Barkley nur noch einschieben.
20.  

TOOOR! Barkley erhöht auf 2:0. Klasse Doppelpass am Sechzehner zwischen Sterling und Kane, wodurch Sterling rechts frei in den Strafraum zieht. Seinen scharfen Pass vor das Tor muss Barkley nur noch einschieben.

17.  

Bulgariens einzige Chance ist das Umschaltspiel, eine Flanke ist aber für Despodov im Zentrum nicht zu verarbeiten. Zumindest gibt es so die erste Ecke für die Hausherren, die Pickford aber sicher aus der Luft holt.

14.  

England lässt den Ball gut im Mittelfeld zirkulieren und kontrolliert die Angelegenheit. Der frühe Führungstreffer gibt Sicherheit.

11. 

Abschluss für die Bulgaren: Popov zieht aus 20 Metern rechts am Sechzehner ab, die Kugel ist noch leicht abgefälscht. Pickford ist jedoch zur Stelle und wehrt die Kugel im unteren Eck ab.

8. 

Optimaler Start für die Briten, ein ganz blöder hingegen für die Bulgarien - wie reagiert der Gastgeber? Bei einem langen Ball auf Sterling in die Spitze sieht sich dieser zwei Gegenspielern gegenüber und kann sich nicht behaupten.

  • Marcus Rashford
    TorMarcus RashfordEnglandTOOOR! Rashford bringt England mit 1:0 in Führung. Ausgangspunkt ist eine Seitenverlagerung auf Barkley, der Rashford links am Sechzehner bedient. Rashford lässt dann einen Verteidiger ins Leere laufen und zirkelt die Kugel aus spitzem Winkel in die Maschen - da sah Iliev nicht optimal aus im Tor der Bulgaren.
7. 

TOOOR! Rashford bringt England mit 1:0 in Führung. Ausgangspunkt ist eine Seitenverlagerung auf Barkley, der Rashford links am Sechzehner bedient. Rashford lässt dann einen Verteidiger ins Leere laufen und zirkelt die Kugel aus spitzem Winkel in die Maschen - da sah Iliev nicht optimal aus im Tor der Bulgaren.

5.  

Situativ rückt Bulgarien sogar weit auf und sucht das Gegenpressing, bislang gelingt England noch nicht so viel.

  • Jordan Henderson
    Gelbe KarteJordan HendersonEnglandHenderson kommt zu spät gegen Hadzhiev und sieht früh die Gelbe Karte.
4. 

Henderson kommt zu spät gegen Hadzhiev und sieht früh die Gelbe Karte.

2. 

England hält die Kugel wenig überraschend zunächst in seinen Reihen, Bulgarien steht in zwei Ketten vor dem Sechzehner und versucht Durchbrüche zu verhindern. Die Bulgaren formieren sich gegen den Ball im 5-4-1.

  • 1. Halbzeit
1.  

Der Ball rollt. Bulgarien eröffnet die Partie.

Info 

Schiedsrichter der Partie ist Ivan Bebek aus Kroatien.

Info 

Es ist angerichtet. Beide Mannschaften laufen ins Vasil-Levski-Stadion in Sofia ein. Es folgt der obligatorische Teil mit den Hymnen der beiden Mannschaften.

Info 
Info 

Southgate nimmt fünf Wechsel vor: Chilwell, Mings, Barkley, Winks und Rashford beginnen für Rose (gesperrt), Keane, Rice, Mount und Sancho (alle Bank). Innenverteidiger Mings von Aston Villa gibt heute sein Debüt im Nationaldress.

Info 

Und die Aufstellung der Engländer: Pickford - Trippier , Mings , Maguire , Chilwell - Henderson , Winks , Barkley - Sterling , Kane , Rashford

Info 

Die Aufstellung der Bulgaren: Iliev - Pashov , Terziev , Hadzhiev , Zanev - Despodov , Popov , Sarmov , Kostadinov , Wanderson - Ismail Isa

Info 

Der heutige Gegner wird übrigens von einem alten Bekannten aus der Bundesliga trainiert: Krassimir Balakov spielte zwischen 1995 und 2003 für den VfB Stuttgart. Als Nationaltrainer läuft es für ihn allerdings überschaubar, bislang holte Bulgarien nur drei Punkte und ist abgeschlagen Schlusslicht der Gruppe. Das Hinspiel gewann England mit 4:0.

Info 

Heute bietet sich jedoch für die Engländer die nächste Chance, sich vorzeitig für die EM zu qualifizieren. Dafür muss England sein Spiel gewinnen und Kosovo darf zeitgleich nicht sein Heimspiel gegen Montenegro gewinnen.

Info 

Was Southgate jedoch fast mehr als die Niederlage verstimmte: Seine Mannschaft enttäuschte gegen Tschechien auf ganzer Linie. In der ersten Hälfte verbuchten die Three Lions bis auf das Elfmetertor von Harry Kane keinen Schuss aufs gegnerische Tor. "Wir haben nicht genug getan, um das Spiel zu gewinnen. Wir waren nicht gut genug. Wir haben viel Lob erhalten, aber wir haben immer gesagt, dass noch eine Menge Arbeit vor uns liegt, um ein wirkliches Topteam zu sein. Dieser Abend war ein klarer Beweis dafür“, sagte Southgate.

Info 

Am vergangenen Freitag hatte England bereits die große Chance, sich vorzeitig für die anstehende EM 2020 zu qualifizieren. Das Team von Nationaltrainer Gareth Southgate vergab den Matchball jedoch beim 1:2 gegen Tschechien. Es war die erste Niederlage der Engländer nach 43 ungeschlagenen Qualifikations-Spielen. Die Tschechen zogen mit zwölf Punkten sogar mit den Engländern in der Tabelle gleich, haben jedoch ein Spiel mehr absolviert. Kosovo folgt auf Platz drei mit acht Zählern.

Info 

Hallo und herzlich willkommen zum 8. Spieltag der EM-Qualifikationsrunde. In der Gruppe A treffen Bulgarien und England heute aufeinander. Anstoß ist um 20.45 Uhr in Sofia.