• 2. Halbzeit
  • Niederlande
  • Deutschland
  • de Roonde Jong
    90'
  • Schulz
    90'
  • GnabryReus
    88'
  • GoretzkaGündogan
    70'
  • Depay
    63'
  • de Ligt
    48'
  • Halbzeit
  • Niederlande
  • Deutschland
  • BabelBergwijn
    45'
  • 1. Halbzeit
  • Niederlande
  • Deutschland
  • Blind
    38'
  • Gnabry
    34'
  • Sané
    15'
Spielbeginn

LIVE
Niederlande - Deutschland
EM-Qualifikation - 24 März 2019

EM-Qualifikation - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen Niederlande und Deutschland im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 24 März 2019 um 20:45 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Wer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Verfolge das Spiel hier im Live-Scoring!

Wer gewinnt das Duell zwischen Niederlande und Deutschland?
Umfangreiche Informationen zu Niederlande und Deutschland. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet 

Ein am Ende etwas glücklicher Sieg für die deutsche Mannschaft - die sich heute zum ersten Mal nach langer Zeit wieder sehr effektiv im Torabschluss zeigte. Dennoch dürfte dieser erfolgreiche Pflichtspielauftakt der rundum erneuerten DFB-Elf neues Selbstbewusstsein und Antrieb geben. Das soll es von dieser Stelle erst einmal gewesen sein, einen schönen Abend wünscht euch Celine Jäntsch.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+3 

Jetzt ist es geschafft - Deutschland schlägt die Niederlande mit 3:2.

90.+2 

Nur zwei Minuten auf dem Platz - schon könnte Vorbereiter Reus zum entscheidenden Mann der Partie werden. Vorausgesetzt, die DFB-Elf geht tatsächlich als Sieger vom Platz.

90.+1 

Zwei Minuten werden nachgespielt.

  • Nico Schulz
    TorNico SchulzDeutschlandTOOOR für Deutschland! Deutschland führt! Gündogan steckt links im Strafraum ganz stark durch auf Reus, der querspielt und den völlig freistehenden Schulz bedient. Der wiederum schiebt aus elf Metern eiskalt ins rechte untere Eck ein - 3:2.
    In diesem SpielTore1Vorlagen1aufs Tor1Fouls3
90. 

TOOOR für Deutschland! Deutschland führt! Gündogan steckt links im Strafraum ganz stark durch auf Reus, der querspielt und den völlig freistehenden Schulz bedient. Der wiederum schiebt aus elf Metern eiskalt ins rechte untere Eck ein - 3:2.

  • Marco Reus
    AusgewechseltSerge GnabryDeutschlandReus darf für die letzten Minuten mitmischen, Gnabry hat Feierabend.
    In diesem SpielTore1aufs Tor3Fouls against2
  • Marco Reus
    EingewechseltMarco ReusDeutschland
88. 

Reus darf für die letzten Minuten mitmischen, Gnabry hat Feierabend.

87. 

Dumfries taucht auf der rechten Seite völlig frei auf und spielt quer in die Mitte - Süle grätscht den Ball vor dem lauernden Depay ins Aus.

86. 

Promes' Ecke klärt Sané am ersten Pfosten in die Mitte, wo Dumfries zum Schuss ansetzt. Ein deutsches Abwehrbein kann gerade noch abblocken.

84. 

Auf der anderen Seite ist Gnabry nach einem feinen Zuspiel von Rüdiger im Strafraum durch, tanzt de Ligt aus und schließt in Richtung kurzes Eck ab. Cillessen pariert.

84. 

Blind flankt von links scharf in die Mitte, aber Neuer ist aufmerksam und fängt die Kugel am ersten Pfosten ab.

83. 

Dieser Freistoß war übrigens der erste Torschuss der deutschen Mannschaft in der zweiten Halbzeit.

82. 

Kroos probiert es selbst und direkt - einen Meter links daneben.

81. 

de Jong tritt Kroos von hinten in den Knöchel - Freistoß für Deutschland 18 Meter halblinks vor dem Tor...

80. 

Während Schulz auf der einen Seite eine schwache Hereingabe profuziert, kontern die Niederlande bis in den Strafraum der DFB-Elf, wo Neuer gerade noch vor dem heranstürmenden Wijnaldum am Ball ist.

78. 

Depay tritt einen Eckball von rechts in den Straufraum. Van Dijks Kopfball klärt Kehrer noch vor der Linie, ehe Neuer den zweiten Ball sicher aus der Luft pflückt.

76. 

Die Schlussviertelstunde ist angebrochen. Auch die Niederlande gehen derzeit nicht mehr volles Risiko. Gelingt einer der beiden Mannschaften hier noch der Siegtreffer?

74. 

Offensiv war von der DFB-Elf in dieser zweiten Hälfte so gut wie nichts zu sehen. Die Löw-Mannschaft ist fast ausschließlich in der Defensive eingebunden, sollte aber nun auch mal wieder für Entlastung sorgen.

72. 

Schulz blockt einen Flankenversuch von Dumfries am rechten Strafraumeck ab.

  • Ilkay Gündogan
    AusgewechseltLeon GoretzkaDeutschlandNun der angekündigte Wechsel: Gündogan ersetzt Goretzka.
    In diesem SpielFouls2Abseits1
  • Ilkay Gündogan
    EingewechseltIlkay GündoganDeutschland
70. 

Nun der angekündigte Wechsel: Gündogan ersetzt Goretzka.

69. 

Ähnlich wie beim Anschlusstreffer führt Depay eine Ecke kurz aus und flankt dann vom linken Strafraumeck in den Sechzehner. Dort bekommt die deutsche Hintermannschaft den Ball nur mit Mühe und Not geklärt.

68. 

Der erste Wechsel von Löw deutet sich an. An der Seitenlinie macht sich Gündogan bereit.

66. 

Promes versucht es aus 17 Metern selbst - links daneben.

65. 

Alles, was in der ersten Halbzeit so gut funktioniert hat, geht derzeit nicht mehr zusammen beim DFB. Kann die deutsche Mannschaft noch einmal zurückkommen? Derzeit sieht es eher so aus, als würden die Gastgeber auf das dritte Tor gehen.

  • Memphis Depay
    TorMemphis DepayNiederlandeTOOOR für die Niederlande! Da ist der Ausgleich. Die deutsche Hintermannschaft bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone, so ist letztlich Depay der Nutznießer und zieht vom Strafraumrand flach ab - Neuer sieht die Kugel spät und kann den Treffer nicht mehr verhindern.
    In diesem SpielTore1Vorlagen1aufs Tor1Fouls1
63.

TOOOR für die Niederlande! Da ist der Ausgleich. Die deutsche Hintermannschaft bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone, so ist letztlich Depay der Nutznießer und zieht vom Strafraumrand flach ab - Neuer sieht die Kugel spät und kann den Treffer nicht mehr verhindern.

62. 

Die Niederlande überraschen mit einer Freistoß-Variante: Dumfries legt sich auf der rechten Seite den Ball zurecht, aber Depay tritt schließlich an und spielt die Kugel in den Strafraum. Dort kommt Promes zum Abschluss - Neuer pariert erneut stark. Allerdings stand der Niederländer im Abseits und wird zurückgepfiffen.

60. 

Depay flankt vom linken Strafraumeck in den Sechzehner, Ginter klärt per Kopf.

58. 

Wenn die DFB-Elf mal im Ballbesitz ist, gibt sie diesen zu schnell wieder her. Das liegt in dieser Phase vor allem am aggressiven Zweikampfverhalten der Gastgeber.

56. 

Depay startet auf der linken Seite durch, kann einen langen Ball aber nicht mehr erreichen.

54. 

Die DFB-Elf verliert gerade so ein wenig den Zugriff im Mittelfeld, vor allem Kroos wird immer wieder von drei Gegenspieler bearbeitet und hat seine liebe Mühe, die Bälle zu verteilen.

52. 

Deutschland muss nun wieder Ruhe ins Spiel bringen, die Niederländer sind nun deutlich druckvoller und gehen früher drauf.

51. 

Schulz macht den Standard am ersten Pfosten gefährlich, Gnabry muss den Kopfball seines Mitspielers kurz vor der Linie klären.

50. 

Die Gastgeber kommen wieder mit viel Tempo, in Person von Depay. Süle kann zur Ecke klären.

  • Matthijs de Ligt
    TorMatthijs de LigtNiederlandeTOOOR für die Niederlande! Das Tor deutete sich an: Oranje kam mit viel Druck aus der Kabine. Im Anschluss an eine Ecke flankt Depay vom linken Strafraumeck maßgenau auf den Kopf von de Ligt, der aus fünf Metern seinen ersten Treffer im Nationalmannschaftstrikot erzielt.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Freistöße1
48.

TOOOR für die Niederlande! Das Tor deutete sich an: Oranje kam mit viel Druck aus der Kabine. Im Anschluss an eine Ecke flankt Depay vom linken Strafraumeck maßgenau auf den Kopf von de Ligt, der aus fünf Metern seinen ersten Treffer im Nationalmannschaftstrikot erzielt.

  • Steven Bergwijn
    AusgewechseltRyan BabelNiederlandeKoeman hat zur Halbzeit ausgewechselt: Bergwijn ersetzt Babel.
    In diesem Spielaufs Tor2Fouls1Fouls against1Abseits1
  • Steven Bergwijn
    EingewechseltSteven BergwijnNiederlande
46. 

Koeman hat zur Halbzeit ausgewechselt: Bergwijn ersetzt Babel.

  • 2. Halbzeit
46. 

Weiter geht's.

Hz. 

Deutschland führt mit 2:0 in Amsterdam gegen die Niederlande. Die junge DFB-Elf scheint Löws Vorgaben bisher perfekt umsetzen zu können, vor allem die Fünferkette war die taktisch richtige Entscheidung. Zwei Hochkaräter von Babel konnte Neuer glänzend entschärfen, Sané hätte auf Seiten der DFB-Elf sogar noch erhöhen können. Das verspricht Spannung für die zweiten 45 Minuten.

  • Spielende 1. Halbzeit
45. 

Pünktlich pfeift der spanische Unparteiische zur Pause.

44. 

Depay bringt den Standard hoch in den Strafraum, aber wieder klärt Süle per Kopf.

44. 

Süle läuft einen langen Ball für Promes stark ab und klärt zur Ecke.

42. 

Kurz vor der Halbzeit wirkt die Elftal angeschlagen, der 2:0-Gegentreffer hat den Niederländern merklich zugesetzt.

40. 

Das muss das 3:0 sein! Nach Ballgewinn geht es ganz schnell, Gnabry spielt den Ball perfekt in die Schnittstelle, wo Sané auftaucht und aus 15 Metern halbrechter Position freie Schussbahn hat. Mit seinem etwas schwächeren rechten Fuß bekommt der Ex-Schalker allerdings nciht genug Wucht in den Schuss, wieder ist Cillessen da.

39. 

Gnabry sieht auf der linken Seite den schnellen Schulz, dessen Flanke auf dem Kopf von Kehrer landet. Der Pariser Abwehrmann bringt die Kugel zwar aufs Tor, hat aber nicht genug Druck hinter dem Ball - Cillessen kann parieren.

  • Daley Blind
    Gelbe KarteDaley BlindNiederlandeBlind ist über eine Foul-Entscheidung des Schiedsrichters erzürnt und sieht wegen Meckerns die erste Gelbe Karte der Partie.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2Freistöße1
38. 

Blind ist über eine Foul-Entscheidung des Schiedsrichters erzürnt und sieht wegen Meckerns die erste Gelbe Karte der Partie.

36. 

Bemerkenswert: Deutschland nutzt heute endlich mal seine Chancen. Das war vor allem im letzten Jahr, aber auch noch am Mittwoch gegen Serbien nicht immer der Fall.

  • Serge Gnabry
    TorSerge GnabryDeutschlandTOOOR für Deutschland! Wer hätte das gedacht? Deutschland führt in Amsterdam 2:0. Rüdiger spielt erneut einen langen Ball über die Abwehr hinweg zu Gnabry, der von links in die Mitte zieht, van Dijk und Dumfries stehen lässt und dann ganz trocken und wunderschön aus 16 Metern ins rechte obere Eck trifft.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2
34.

TOOOR für Deutschland! Wer hätte das gedacht? Deutschland führt in Amsterdam 2:0. Rüdiger spielt erneut einen langen Ball über die Abwehr hinweg zu Gnabry, der von links in die Mitte zieht, van Dijk und Dumfries stehen lässt und dann ganz trocken und wunderschön aus 16 Metern ins rechte obere Eck trifft.

33. 

Die Niederlande schiebt weit hinten raus, setzt den deutschen Spielaufbau so schon kurz hinter der Mittellinie unter Druck.

31. 

Auf der anderen Seite zieht Dumfries aus 18 Metern halbrechter Position flach ab, kein Problem für Neuer.

30. 

Rüdiger kommt nach einem Freistoß von Kroos von der rechten Seite zum Kopfball, bringt diesen aber nicht auf das Tor.

29. 

Sané wird im Strafraum eigentlich gut bedient, macht dann gegen van Dijk aber einen Haken zu viel und verliert den Ball.

29. 

Lange Zeit war von den Niederlanden gar nichts zu sehen, jetzt gab es gleich zwei sehr gute Chancen von Babel in zwei Minuten. Die Löw-Elf muss wieder mehr aufpassen.

27. 

Wieder Neuer! Nach einer Flanke von der rechten Seite taucht Babel im Rücken von Kehrer auf und prüft Neuer aus fünf Metern per Direktabnahme. Wieder reagiert der deutsche Torhüter erstklassig.

26. 

Der Standard bringt erneut nichts ein.

25. 

Jetzt wird es mal wieder richtig gefährlich. Promes bedient den mitgelaufenen Babel, der Neuer aus 15 Metern prüft. Der Kapitän ist blitzschnell im rechten unteren Eck und lenkt den Schuss zur Ecke.

23. 

Rüdiger hebelt mit einem langen Ball die gesamte niederländische Abwehr aus und bedient Goretzka, der plötzlich frei vor Cillessen auftaucht. Allerdings stand der Bayern-Spieler im Abseits und wird zurückgepfiffen.

21. 

Kehrer will am linken Strafraumeck Sané bedienen, sein Pass gerät aber zu ungenau. Derzeit nimmt sich die Partie eine kleine Auszeit.

19. 

Schulz nimmt auf der linken Seite Tempo auf, spielt sich aber fest.

17. 

Rüdiger köpft einen Freistoß aus dem linken Halbfeld aus der Gefahrenzone - allerdings wurde zuvor eh bereits Abseits angezeigt. Freistoß für Deutschland.

17. 

Diese Führung dürfte der jungen deutschen Mannschaft Auftrieb geben, zumal sie nicht unverdient ist. Vor allem gegen den Ball agiert die DFB-Elf mutig und konzentriert.

  • Leroy Sané
    TorLeroy SanéDeutschlandTOOOR für Deutschland! Das war richtig stark herausgespielt: Kroos schickt den schnellen Schulz auf der linken Seite steil, der in der Mitte Sané sieht. Der City-Spieler profitiert von einem Stolperer von de Ligt und schießt aus acht Metern halblinker Position ins rechte Eck ein.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls against1
15.

TOOOR für Deutschland! Das war richtig stark herausgespielt: Kroos schickt den schnellen Schulz auf der linken Seite steil, der in der Mitte Sané sieht. Der City-Spieler profitiert von einem Stolperer von de Ligt und schießt aus acht Metern halblinker Position ins rechte Eck ein.

13. 

Kimmich erobert in der Hälfte der Gastgeber den Ball und marschiert in Richtung Sechzehner. Im Strafraum angekommen, ist der Bayern-Akteur aber nicht entschlossen genug und zögert zu lange mit dem Abschluss. Chance vertan.

12. 

Depay tritt selbst an, zielt aber deutlich über den Kasten von Neuer.

11. 

Kimmich kann Depay nur auf Kosten eines Freistoßes stoppen. Gute Situation für die Niederlande, 25 Meter halblinks vor dem Tor...

10. 

Aber die Niederländer sind nach passiver Anfangsphase nun besser in der Partie. Babel holt gegen Süle einen Eckball heraus. Der bringt den Gastgebern jedoch nichts ein.

9. 

Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld kann Süle per Kopf klären, kurz darauf wird Stürmerfoul von Depay an Kimmich gepfiffen. Es gibt Freistoß für Deutschland in der eigenen Häflte.

7. 

Goretzka übt seine 10er-Position sehr offensiv aus, ist meist der erste Deutsche, der ins Gegenpressing geht.

6. 

Der Standard kommt von Kroos in den Strafraum getreten, aber van Dijk klüärt souverän per Kopf.

5. 

Gnabry holt rechts im Strafraum den ersten Eckball für die DFB-Elf heraus...

4. 

Die DFB-Elf kommt gut in diese Partie, hat deutlich mehr Ballbesitz und sucht den Weg in die Spitze. Von den Gastgebern ist bislang noch nichts zu sehen.

2. 

Erste gute Möglichkeit für Deutschland: Sané wird auf der linken Seite freigespielt und spielt quer in den Strafraum, wo Gnabry aus 15 Metern Cillessen prüft.

2. 

Ginter wird im Mittelfeld nicht angegriffen und dringt in den Strafraum ein. Seinen Querpass bereinigen van Dijk und Wijnaldum im Verbund.

  • 1. Halbzeit
1.

Der Ball rollt. Deutschland hat angestoßen und spielt - in den weißen Trikots - zunächst von links nach rechts.

20:40 

In diesem Moment betreten die Mannschaften den Rasen. Nach den Nationalhymnen geht es los.

20:38 

Marco Reus wird heute nicht von Beginn an spielen, Löw sagte im Interview mit "RTL" vor dem Spiel: "Reus hat seit zwei Tagen Schmerzen im Oberschenkel. Das Risiko war zu groß. Vielleicht reicht es für 30, 40 Minuten."

20:37 

Der Schiedsrichter der Partie kommt aus Spanien und heißt Jesus Gil Manzano.

20:33 

Spiele gegen den Erzrivalen aus dem Nachbarland sind immer besonders - heute Abend in der Johan-Cruyff-Arena allerdings noch einmal ein bisschen mehr. Heute vor drei Jahren verstarb die niederländische Fußball-Legende Johan Cruyff.

20:29 

Bei den niederländischen Gastgebern gibt es im Vergleich zum Weißrussland-Spiel nur einen Wechsel. Promes startet für Bergwijn.

20:25 

Gleich sieben neue Spieler bringt Löw im Vergleich zum Serbien-Spiel. Neben den angesprochenen Kroos und Goretzka rutschen Ginter, Rüdiger, Kehrer, Schulz und Gnabry in die Startelf.

20:22 

"Ich möchte, dass wir emotional spielen. Dass wir uns gegenseitig pushen", forderte Bundestrainer Löw vor der Partie von seinem Team. Vor allem auf Toni Kroos, Leon Goretzka und Joshua Kimmich soll es dabei drauf ankommen. Die drei genannten bilden heute die Achse im zentralen Mittelfeld.

20:20 

Nach dem etwas mageren 1:1-Unentschieden gegen Serbien, wird die Aufgabe heute Abend sicherlich nicht kleiner. Wie schwer es in Amsterdam werden kann, hat die Nationalmannschaft bereits im Oktober 2018 erfahren müssen. Damals setzte es ein heftiges 0:3 gegen die Mannschaft von Ronald Koeman.

20:17 

Im Gegensatz zur Mannschaft von Joachim Löw hat der heutige Gegner bereits ein EM-Qualifikationsspiel absolviert. Gegen Weißrussland gelang der Elftal ein souveräner 4:0-Sieg.

20:15 

Nach dem Test gegen Serbien am Mittwoch steht heute das erste Pflichtspiel des Jahres für die deutsche Nationalmannschaft an. In Amsterdam trifft die DFB-Elf auf die Niederlande, Anpfiff ist um 20.45 Uhr. Für euch tickert Celine Jäntsch.