Seit den Europameisterschaften 2008 in Österreich und er Schweiz ist Joachim Löw als Bundestrainer für die Kaderzusammenstellung verantwortlich.
Am Mittwoch gab er zum insgesamt siebten Mal sein Aufgebot für eine EM oder WM bekannt - und verzichtete dabei mit Julain Draxler von Paris Saint-Germain auf eine langjährige Konstante.
Es war nicht das erste Mal, dass Löw im Zuge der Kadernominierung harte Entscheidungen treffen musste.
EURO 2020
Kein EM-Ticket für PSG-Star: Löw leidet mit Draxler
19/05/2021 AM 13:29
So nominierte der Bundestrainer in der Vergangenheit.

EM 2008

Löws allererste Nominierungs-Show steigt auf der Zugspitze, wo jeder der 26 Spieler in einem schicken Mosaik aus Fanbildern präsentiert wird. Fast jeder: Vom überraschend berufenen Marko Marin liegt keines vor. "Er ist nicht nur wegen seiner Körpergröße noch ein Küken", sagt Löw, im nächsten Satz folgt ein Vergleich des 19-Jährigen mit Lionel Messi. Der Bundestrainer nominiert zwei weitere Zweitligaspieler (Oliver Neuville, Patrick Helmes). Vor Turnierbeginn schickt er Marin, Helmes und Jermaine Jones nach Hause.

WM 2010

Im Stuttgarter Automuseum werden die Namen von 27 Profis zu einem Filmchen mit fußballspielenden Elefanten eingeblendet. Große Überraschungen gibt es nicht, aber interessant ist, wen Löw als zusätzliche "Perspektivspieler" für das Benefizspiel gegen Malta beruft: unter anderem Mats Hummels, Kevin Großkreutz und Marco Reus. Hummels schafft es zur WM und wird erst fast neun Jahre später wieder aussortiert.

Joachim Löw und Kevin Großkreutz.

Fotocredit: SID

EM 2012

Löw nominiert einen 18-Jährigen, der noch nie zu einem Länderspiel eingeladen war: Julian Draxler. Der erfährt davon, als er in der Schulpause seine Mailbox abhört, und reist mit 26 weiteren Spielern nach Sardinien anstatt zur Schalker Saisonabschluss-Tour nach New York. In den endgültigen Kader schafft er es aber nicht: Löw streicht ihn, Sven Bender, Cacau und Marc-Andre ter Stegen.

WM 2014

Shkodran M-u-s-t-a-f-i. Aha. Vor dem WM-Triumph zaubert Löw einen 22-Jährigen aus dem Hut, der bei Sampdoria Genua spielt und selbst manchen Insider hektisch zu Google treibt. Löw nominiert zunächst 30 Spieler, streicht dann Leon Goretzka, Max Meyer, Andre Hahn und Marcell Jansen, dafür rutscht Christoph Kramer in den Kader und wird Weltmeister. In Südtirol fliegen Marcel Schmelzer und Kevin Volland raus - und: Mustafi. Der wird aber am Ende noch für den verletzten Marco Reus nachnominiert.

Löw nominiert Mustafi nach

Fotocredit: Eurosport

EM 2016

Löw setzt auf die Jugend. Julian Brandt (20), Joshua Kimmich (21) und Julian Weigl (20) sind in seinem vorläufigen EM-Kader noch ohne Länderspiel-Einsatz, Leroy Sane (20) bringt es auf einen. Dies wird Löw ebenso vorgeworfen wie Nibelungentreue zu inzwischen schwächelnden Weltmeistern wie Lukas Podolski oder Andre Schürrle. Von 27 Spielern streicht Löw den angeschlagenen Marco Reus, der "momentan nur geradeaus laufen kann", Sebastian Rudy, Brandt und Karim Bellarabi.

WM 2018

Stürmer Nils Petersen vom SC Freiburg ist die große Überraschung des vorläufigen Kaders. Dass er später wie Bernd Leno und Jonathan Tah gestrichen wird, überrascht wiederum niemanden. Dafür wird Leroy Sane von Manchester City in einer Limousine aus dem Trainingslager gefahren - Joachim Löw ist eben nicht Pep Guardiola. "Ist Deutschland verrückt?", fragt in England entgeistert der Daily Mirror. Immerhin bleibt Sane das historische WM-Debakel in Russland erspart.

EM 2020

In 90 Minuten plus Nachspielzeit beantwortet Löw per Videokonferenz Dutzende Fragen von Fans, Kindern, Altersheimbewohnern und am Ende Journalisten. Er wagt die Rolle rückwärts und holt die aussortierten Weltmeister Thomas Müller und Mats Hummels zurück. Die Überraschungsmänner im 26er-Kader, Christian Günter und Kevin Volland, können ihr Glück kaum fassen. "Davon träumt man als Kind", sagt Günter.
Das könnte Dich auch interessieren: Müller und Hummels als Säulen: Fragen und Antworten zum EM-Kader
(SID)

"War eine schwierige Entscheidung": Löw erklärt Draxler-Aus

EURO 2020
Reus nicht bei EM dabei - Löw erklärt Verzicht auf BVB-Star
19/05/2021 AM 12:52
EURO 2020
Bericht: Löw beruft Hummels in EM-Kader
18/05/2021 AM 16:41