Twitter

Per Privatjet kurz nach Hause: Dänen sammeln für Jungvater Jonas Knudsen

Tolle Geste: Mitspieler chartern Flugzeug für Jungvater Knudsen
Von Le Buzz

18/06/2018 um 21:19Aktualisiert 19/06/2018 um 08:29

Familie geht vor Fußball: Damit Verteidiger Jonas Knudsen seine neugeborene Tochter nicht erst nach dem WM-Aus zu Gesicht bekommt, haben Dänemarks Fußballer im Mannschaftsquartier Geld gesammelt und einen Privatflieger für den 25-Jährigen gechartert. Und so jettete der stolze Vater sofort nach dem 1:0 gegen Peru am Samstag gen Heimat.

Knudsens Tochter war bereits am vergangenen Dienstag, zwei Wochen vor dem erwarteten Termin, zur Welt gekommen.

Der Linksverteidiger vom englischen Zweitligisten Ipswich Town meldete sich am Montag pünktlich nach dem freien Tag für das ganze Team zum Training wieder zurück.

Den ersten Nachwuchs hatte die dänische Säuglingsstation schon in der WM-Vorbereitung vermeldet. Mittelfeldstar Christian Eriksen durfte nach der Geburt seines Sohnes gleich mehrere Tage im Trainingscamp fehlen, drehte nach seiner Rückkehr beim 2:0-Länderspielsieg am 9. Juni gegen Mexiko mit einem Tor und einer Vorlage gleich mächtig auf.