Beendet
0
2
-
0
0
16:00
27.06.18
Kazan Arena
Das Spiel in der Live-Animation
WM • Gruppe F
  • 2. Halbzeit
  • Südkorea
  • Deutschland
  • Son
    90'
  • Kim
    90'
  • HwangGo
    79'
  • HectorBrandt
    78'
  • MoonJu
    69'
  • Son
    65'
  • GoretzkaMüller
    63'
  • KhediraGómez
    58'
  • KooHwang
    56'
  • Moon
    48'
  • 1. Halbzeit
  • Südkorea
  • Deutschland
  • Lee
    23'
  • Jung
    9'
Spielbeginn

LIVE
Südkorea - Deutschland
WM - 27 Juni 2018

WM - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen Südkorea und Deutschland LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 27 Juni 2018 um 16:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Paulo Bento oder Joachim Löw? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen Südkorea und Deutschland? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu Südkorea und Deutschland. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Ende.  

Damit verabschiede ich mich bei Euch. Vielen Dank für Euer Interesse. Hier geht es gleich weiter mit den Spielen der Gruppe E.

Ende.  

Damit scheidet Deutschalnd erstmals in der Vorrunde bei einer Fußball-Weltmeisterschaft aus.

Ende.  

Am Ende muss man festhalten: Die Spielstärke der deutschen Mannschaft hat schlciht nicht gereicht bei dieser WM – das zeigte sich einmal mehr und deutlich heute gegen Südkorea. Deutschland rannte sich fest, erspielte sich kaum Torchancen und brachte den Gegner nicht unter Druck.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+9 

Schluss. Nach 99 Minuten pfeift Geiger ab – und besiegelt das Aus für den Weltmeister.

90.+8 

Hummels setzt einen weiteren Kopfball knapp am Tor vorbei.

90.+6 

Es werden weitere drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

  • Heung-Min Son
    TorHeung-Min SonSüdkoreaTOOOOR! Son erzielt das 2:0 für Korea. Neuer ist mit vorne, Korea gewinnt den Ball, haut den Ball nach vorne und da ist Son alleine auf dem Weg und schiebt ein.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Gelbe Karten1Fouls2
90.+6 

TOOOOR! Son erzielt das 2:0 für Korea. Neuer ist mit vorne, Korea gewinnt den Ball, haut den Ball nach vorne und da ist Son alleine auf dem Weg und schiebt ein.

90.+3 

Hummels setzt noch einmal einen Kopfball auf das Tornetz.

  • Young-Gwon Kim
    TorYoung-Gwon KimSüdkoreaUnd das Tor zählt. Kim bringt Südkorea nach einem Eckball in Führung. Das ist das Aus für Deutschland.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls against1Freistöße2
90.+2 

Und das Tor zählt. Kim bringt Südkorea nach einem Eckball in Führung. Das ist das Aus für Deutschland.

90.+2 

Unfassbare Spannung. Schiedsrichter Geiger schaut sich die Szene noch einmal an.

90.+2 

Kim bringt Korea in Führung und dreht bereits jubelnd in Richtung Eckfahne ab. Doch der Treffer gilt zunächst nicht wegen Abseits. Doch der Video-Assistent greift ein ...

90.  

Sechs Minuten Nachspielzeit bleiben für Deutschland, um das Aus abzuwenden. Derweil wird Y. Lee behandelt.

90.  

Wieder läuft sich Korea am Sechzehner fest, Süle fälscht den Abschluss von S. Lee zur Ecke. Die Zeit läuft gegen Deutschland.

89.  

Jung kommt auf der Gegenseite zum Abschulss, Neuer hält. Und trotzdem kommen die Koreaner gleich darauf in den nächsten Konter. Deutschland kommt in keine Drangphase.

88.  

Abschluss von Kroos aus 16 Metern. Den Flachschuss hat Cho aber sicher.

87.  

Die Riesenmöglichkeit: Özil mit einer guten Flanke, doch Hummels kommt nur mit der Schulter an den Ball. Die Kugel geht trotzdem denkbar knapp am Tor vorbei.

85.  

Korea schaltet wieder um, Deutschland klärt eine Flanke zur Ecke. Son bringt die Kugel hinein, Süle klärt.

84.  

Und natürlich denkt man nun an das späte Happy End gegen Schweden: Kann sich das tatsächlich wiederholen?

83.  

Die Brechstange muss raus. Auch mal ein Distanzschuss. Reus mit einem Drehschuss aus dem rechten Strafraumeck aus 20 Metern, der sich knapp neben die Querlatte legt.

81.  

Werner sprintet in den Sechzehner, legt sich den Ball zu weit vor. Die Kugel geht ins Toraus.

79.  

Korea läuft mit Überzahl auf das Tor von Neuer zu, aber Süle klärt stark.

78.  

Südkorea bleibt hier gefährlich, auch, da Deutschland nun alles riskieren muss. Ein Abschluss von Son verpasst nur knapp das Tor. Neuer wäre aber wohl drangekommen.

  • Julian Brandt
    AusgewechseltJonas HectorDeutschlandLetzter Wechsel bei Deutschland: Brandt kommt für Hector.
    In diesem SpielFouls1Fouls against2Freistöße1
  • Julian Brandt
    EingewechseltJulian BrandtDeutschland
78.  

Letzter Wechsel bei Deutschland: Brandt kommt für Hector.

77. 

Deutschland agiert teilweise vogelwild, Hummels mit einem riskanten Querpass am Sechzehner, den Kimmich noch rettet. Möglicherweise auch die Nerven aufgrund des drohenden Ausscheidens.

74.  

Neuer muss aus seinem Kasten gegen Son, Luft anhalten, aber alles ist gut gegangen.

73.  

Schweden führt mittlerweile 3:0 – damit reicht der deutschen Mannschaft mittlerweile ein mageres 1:0, um Mexiko zu verdrängen. Alleine, es fehlt hier bislang nicht.

71.  

Kimmich mit einer scharfen Hereingabe über rechts vor das Gehäuse, Gomez kann bedrängt die Kugel aber nicht verarbeiten.

  • Se-Jong Ju
    AusgewechseltSeon-Min MoonSüdkoreaZweiter Wechsel bei Korea: Ju kommt für Moon.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls5
  • Se-Jong Ju
    EingewechseltSe-Jong JuSüdkorea
69.  

Zweiter Wechsel bei Korea: Ju kommt für Moon.

69.  

Kroos versucht es aus 20 Metern. Vorbei. Bisschen mehr als 20 Minuten verbleiben noch.

68.  

Wuchtiger Kopfball von Gomez nach Flanke über rechts, doch Cho packt sicher zu. Ich sage es ungern, aber Deutschlands größeres Bemühen in der Offensive kommt vor allem Korea zu Gute, die nun vermehrt in gute Kontergelegenheiten kommen.

66.  

Unfassbar, wie sich Korea durch die Hintermannschaft der deutschen Mannschaft kombiniert. Deutschland kommt nicht in den Zweikampf, Moon ist nicht vom Ball zu trennen, ehe er doch noch den Ball im Sechzehner verliert. Da hätte er vorher den Abschluss suchen müssen – dann wäre Korea möglicherweise nun in Führung.

  • Heung-Min Son
    Gelbe KarteHeung-Min SonSüdkoreaSon lässt sich im Sechzehner fallen – dafür gibt es eine Gelbe Karte wegen Schwalbe.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1außerhalb3Eckbälle1
65.  

Son lässt sich im Sechzehner fallen – dafür gibt es eine Gelbe Karte wegen Schwalbe.

64.  

Deutschland muss mehr nach vorne investieren, das bringt gleichzeitig aber auch Räume für Südkorea. Hector grätscht so gerade noch einen Pass in die Tiefe zu Son ab.

  • Thomas Müller
    AusgewechseltLeon GoretzkaDeutschlandNächster Wechsel: Müller kommt für Goretzka. Mittlerweile führt Schweden gegen Mexiko mit 2:0.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls1Fouls against1außerhalb1
  • Thomas Müller
    EingewechseltThomas MüllerDeutschland
63.  

Nächster Wechsel: Müller kommt für Goretzka. Mittlerweile führt Schweden gegen Mexiko mit 2:0.

61.  

Werner gewinnt energisch den Ball, doch Deutschland spielt einmal zu viel quer, anstatt den Abschluss zu suchen. Der Abschluss von Kroos wird abgefälscht.

60.  

Özil mit einem Chip-Ball in den Sechzehner, Hummels kommt zu spät angesprintet. Nach den beiden guten Chancen durch Goretzka und Werner tut sich Deutschland wieder schwer.

  • Mario Gómez
    AusgewechseltSami KhediraDeutschlandLöw muss offensiv Wechseln: Khedira geht, Gomez kommt.
    In diesem Spielaufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Fouls2
  • Mario Gómez
    EingewechseltMario GómezDeutschland
58.  

Löw muss offensiv Wechseln: Khedira geht, Gomez kommt.

57.  

Konter der Koreaner, aber Hummels passt gut auf und fängt die Kugel am Sechzehner ab.

  • Hee-Chan Hwang
    AusgewechseltJa-Cheol KooSüdkoreaKorea muss wechseln: Der Ausgburger Koo muss angeschlagen vom Feld, Hwang kommt.
    In diesem SpielFouls1Fouls against1
  • Hee-Chan Hwang
    EingewechseltHee-Chan HwangSüdkorea
56.  

Korea muss wechseln: Der Ausgburger Koo muss angeschlagen vom Feld, Hwang kommt.

54.  

Der deutschen Mannschaft kann das Ergebnis aus dem Parallelspiel nicht verborgen geblieben sein. Nun braucht es einen Sieg mit zwei Toren Vorsprung. Noch bleiben 35 Minuten.

51.  

Es ist deutlich mehr Feuer drin. Auch der Gegenseite bekommt Son einen langen Ball in den Sechzehner, nimmt ihn mit der Brust an, wobei ihm der Ball aber verspringt.

50.  

Die zweite Riesenchance: Deutschland kombiniert sich über links in den Sechzehner, Werner zieht aus dem Rückraum ab – sein Schuss geht knapp am Tor vorbei.

  • Seon-Min Moon
    Gelbe KarteSeon-Min MoonSüdkoreaMoon holt sich die Gelbe Karte nach Foul an Kroos ab.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls5
48.  

Moon holt sich die Gelbe Karte nach Foul an Kroos ab.

48.  

Auf der Gegenseite kommt Neuer aus dem Tor und legt die Kugel gewagt an Son vorbei – zuvor war der Rückpass etwas kurz. Nicht ungefährlich.

47.  

Fast die Führung für Deutschland! Kimmich mit einer klasse Flanke an den Fünfer, Goretzka steigt hoch, doch Cho rettet mit einer sehenswerten Parade.

46.  

Ballverlust der deutschen Mannschaft im Aufbau, Jung zieht aus 22 Metern ab – Neuer hält sicher.

  • 2. Halbzeit
46.  

Es geht weiter. Korea eröffnet den 2. Durchgang.

HZ.  

Und trotzdem: Für einen sicheren Einzug ins Achtelfinale bleibt Deutschland einiges schuldig. Es fehlen die offensiven Durchbrüche, das Spiel über die Flügel und Flanken von Kimmich und Hector ist zu ausrechenbar. Es fehlt an kreativen Momenten aus dem Zentrum. Die besseren Chancen verbucht indes Südkorea. Deutschland muss sich kräftig steigern im 2. Durchgang.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.  

Pause. Torlos geht es zwischen Deutschland und Südkorea in die Kabine. Im Parallelspiel zwischen Mexiko und Schweden steht es ebenfalls 0:0. Damit wäre Deutschland im Achtelfinale.

45.  

Kimmich mit einem Antritt in den Sechzehner, sein Pass ins Zentrum fängt ein Koreaner ab, aus dem Hinterhalt kommt Özil zum Abschluss – geblockt.

44.  

Khedira setzt sich letztendlich etwas glücklich im Gestocher gegen Son im eigenen Sechzehner durch. Zuvor kamen die Koreaner erneut bemerkenswert einfach in den Sechzehner, kaum gestört von den DFB-Spielern.

43.  

Werner knallt die Kugel an den Pfosten. Zuvor war die Szene jedoch abgepfiffen, ein Offensivfoul von Hector an Y. Lee ahndete Schiedsrichter Geiger.

39.  

Die Ecke wird gefährlich. Goretzka leitet die Kugel per Kopf weiter, Werner bringt sie von der Grundlinie zurück an den Fünfer, wo Hummels im Getümmel aber nicht zum richtigen Abschluss kommt.

38. 

80 Prozent Ballbesitz für Deutschland, das die Partie bestimmt. Es fehlt nur noch an zündenden Ideen in der Offensive. Vielleicht so: Werner gewinnt einen Ball in der gegnerischen Hälfte, Konter für Deutschland über Özil, der Werner bedient, dessen Schuss aber zur Ecke geklärt wird.

35.  

Deutschland setzt sich einmal geduldig fest an Sechzehner der Koreaner, am Ende verspringt jedoch Khedira der Ball bei der Annahme. Die Chance ist dahin.

33.  

Endlich ein schneller und direkter Spielzug der DFB-Elf durch das Zentrum über Özil. Doch bei seinem Abschluss bekommt er den Abpraller an die Hand und die anschließende Aktion für Werner wird abgepfiffen.

31.  

Deutschland spielt es teilweise zu ungeduldig, sucht zu schnell den entscheidenden oder letzten Pass – und spielt es damit zumeist unpräzise und unkoordiniert.

29.  

Goretzka wird rechts freigespielt, sein gut gedachter Pass in den Rückraum verfehlt Özil knapp. Anschließend holt Werner zumindest die nächste Ecke heraus. Die bringt aber nichts ein.

27.  

Deutschland fehlt es noch an offensiver Durchschlagskraft, nach wie vor ist kein brauchbarer Ball in den Sechzehner gekommen. Auch im Mittelfeld leistet sich die DFB-Elf noch zu viele Fehler. Damit kann man auch einen Gegner stark machen – insbesondere, da die Koreaner bislang die einzigen beiden guten Torchancen verbuchen.

25.  

Deutschland bestimmt, gefährlicher sind aber die Koreaner. Deutschland kann einen Angriff nicht konsequent unterbinden, Son bekommt den Ball 14 Meter vor dem Tor vor die Füße – sein Schuss streift knapp am Tor vorbei.

  • Jae-Sung Lee
    Gelbe KarteJae-Sung LeeSüdkoreaDie nächste Gelbe Karte bei den Koreanern sammelt S. Lee nach Foul an Kroos.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls4
23.  

Die nächste Gelbe Karte bei den Koreanern sammelt S. Lee nach Foul an Kroos.

22.  

Kurz darauf kommt die Flanke von der rechten Seite durch Kimmich, allerdings zu nahe vor das Tor. Cho steigt hoch und schnappt sich die Kugel vor dem heranspringenden Goretzka.

21.  

Guter Seitenwechsel auf Hector, doch auch dessen flache Hereingabe ist zu ungenau, dort steht nur ein Koreaner.

20.  

Ein Aufschrei geht durch das Stadion! Jung knallt einen Freistoß aus 20 Metern stramm auf das Gehäuse, Neuer kann den Flatterball zunächst nicht festhalten, rettet dann aber sensationell gegen den heranstürmenden Son.

17.  

Deutschland bestimmt, wie zu erwarten war, das Spielgeschehen. Doch Südkorea ist ein unbequemer Gegner, sucht die Zweikämpfe, lauert auf Konter und steht bislang defensiv gut sortiert. Ein gutes Gegenpressing könnte ein Schlüssel sein, wie eben beim Ballgewinn von Goretzka.

16.  

Deutschland mit einer kurzen Ecke, Özil bringt die Kugel lang in den Sechzehner, wo Süle hochsteigt – Cho im Tor der Südkoreaner kommt aber heraus und packt sicher zu. Bei der Aktion hat sich Süles Gegenspieler offenbar leicht verletzt. Kurze Unterbrechung.

13.  

Guter Einsatz von Goretzka, der den Ball in der koreanischen Hälfte gewinnt, in Kombination mit Reus gegen die unsortierten Koreaner aber "nur" einen Eckball herausholt. Den Eckball setzt Khedira per Kopf neben das Tor.

11.  

Freistoß Kroos. Spätenstens nach dem Schweden-Spiel sollten alle Sinne geschärft sein – dieses Mal kommt der Ball über rechts als Flanke, Korea klärt.

10.  

Özil rettet einen Ball mit Einsatz nach rechts außen zu Kimmich, dessen Flanke kommt aber nicht an. Kurz danach setzt sich Kroos im Sechzehner durch, sein Abspiel landet aber ebenfalls beim Gegner. Noch ist kein Durchkommen für Deutschland.

  • Woo-Young Jung
    Gelbe KarteWoo-Young JungSüdkoreaDas hatte sich angedeutet: Jung bekommt die erste Gelbe Karte bei Südkorea nach überhartem Einsteigen gegen Hector an der Seitenlinie.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
9.  

Das hatte sich angedeutet: Jung bekommt die erste Gelbe Karte bei Südkorea nach überhartem Einsteigen gegen Hector an der Seitenlinie.

7.  

Özil mit einer guten Idee, sein Pass in die Tiefe zu Hector auf dem linken Flügel ist jedoch ein Tick zu scharf und rollt ins Toraus.

6.  

Erste Offensivaktion der DFB-Elf: Ein langer Ball erreicht Reus links im Sechzehner, seine hohe Hereingabe findet keinen Abnehmer, rechts ist niemand mitgelaufen.

4.  

Intensiver Beginn der Koreaner, Hong setzte sich robust aber fair rechts gegen Kimmich durch.

3.  

Özil bekommt gleich die Zweikampfhärte der Koreaner im Mittelfeld zu spüren, verliert seinen Schuh.

2.  

Die Koreaner tanken sich ein erstes Mal über rechts bis zur Grundlinie durch, Lee versucht die Kugel in den Rückraum zu Son zu bringen, aber Özil steht gut und klärt.

  • 1. Halbzeit
1.  

Der Ball rollt. Die Partie ist eröffnet.

15:59 

Neuer und Son treffen sich zur Platzwahl beim Schiedsrichter Geiger, den Anstoß wird gleich Deutschland ausführen.

15:55 

Es folgt die deutsche Nationalhymne.

15:54 

Es ist angerichtet. Beide Mannschaften laufen in die Arena von Kasan ein. Es folgt der obligatorische Teil mit den Hymen der beiden Nationen. Zunächst erklingt die Hymne von Südkorea.

15:52 

Schiedsrichter der Partie ist Mark Geiger aus den USA.

15:50 

Noch etwas aus der Statistikecke: Zwei der drei Spiele zwischen Südkorea und Deutschland gab es bei WM-Endrunden (1994 und 2002), die Deutschen gewannen beide Duelle. Unvergessen dabei 2002 die Partie im Halbfinale, die Michael Ballack durch seinen Treffer zum 1:0-Endstand entschied.

15:48 

Einen Rückschlag erlitt Südkorea schon vor der Partie: Kapitän Sung-Yong Ki fällt mit einer Wadenverletzung aus. Trainer Tae-Yong Shin glaubt trotzdem an die Sensation: "Deutschland ist viel stärker. Aber es gibt kein Gesetz, dass wir nicht schaffen können, was Mexiko auch gelungen ist.“ Zumal Südkorea sogar noch das Achtelfinale erreichen kann: Ein Sieg mit zwei Toren Vorsprung bei einer gleichzeitigen Niederlage der Schweden gegen Mexiko und die Asiaten wären statt Deutschland eine Runde weiter. Spannend ist die Ausgangslage allemal.

15:47 
15:42 

Personell fällt Innenverteidiger Jerome Boateng nach seinem Platzverweis gegen Schweden aus. Für ihn rückt Mats Hummels nach überstandenen Halswirbelbeschwerden zurück in die Verteidigung.  "Er hat zwei Tage trainiert und überhaupt keine Probleme", äußerte sich Löw. Daneben erhält Niklas Süle den Vorzug gegenüber Antonio Rüdiger. Nicht rechtzeitig einsatzfähig wurde wie erwartet Sebastian Rudy. Der Mittelfeldspieler zog sich gegen Schweden einen Nasenbeinbruch zu. Sami Khedira übernimmt wieder die Position neben Toni Kroos. Auch Mesut Özil steht wieder in der ersten Elf. Dafür fehlt Thomas Müller – Leon Goretzka ersetzt ihn.

15:38 

Nicht von ungefähr verwies Bundestrainer Joachim Löw auf der Pressekonferenz vor dem Spiel auf die "die guten Konterspieler" der Koreaner – vordergründig auf Tottenham-Stürmer Heung-Min Son, der einzige internationale Star der Mannschaft. Die Koreaner sind schnell, technisch stark und gelten als gute Pressing-Mannschaft – vergleiche zu Mexiko sind nicht ganz abwegig. "Sie laufen früh an, wollen die Bälle im Mittelfeld gewinnen. Sie sind gut im Konterspiel. Das ist eine wichtige Aufgabe für uns, diese Situationen zu verhindern", äußerte sich Löw. Seine Warnung an seine Elf: "Da müssen wir sehr aufmerksam sein."

15:36 

Insbesondere die Defensive bestimmt die Sorgenfalten. Die mangelnde Absicherung, Balance und die Fehlerquote sowie die dadurch entstandenen gefährlichen Konter der Schweden sowie der Mexikaner zum Auftakt wirken immer noch nach.

15:34 

Nach dem maßlos enttäuschenden Auftakt gegen Mexiko folgte ein Drama mit glücklichem Ausgang gegen Schweden (2:1). Aktuell liegt Deutschland daher wieder etwas besser in der Spur, allerdings nur mit zwei von vier Rädern. Stabilität sieht anders aus – auch, da die Partie gegen Schweden zwar wiedergewonnene Stärken, aber auch erneut Schwächen offenbarte.

15:32 

Die Partie ist ein „Endspiel“ im Kampf um das Achtelfinale. Da erscheint auch Südkorea größer, als es eigentlich ist. Das Team von Nationaltrainer Tae-Yong Shin liegt derzeit nur auf Platz 57 der der Fifa-Weltrangliste, verlor zudem seine beiden bisherigen Gruppenspiele gegen Schweden (0:1) und Mexiko (1:2). Die Koreaner sind punktlos Tabellenschlusslicht. Und trotzdem schwebt eine gewisse Ungewissheit mit vor dieser Partie. Denn der Weltmeister läuft alles andere als rund bei diesem Turnier.

15:31 

Die Ausgangslage ist einfach und kompliziert zu gleich. Deutschland braucht gegen Südkorea einen Sieg mit zwei Toren Vorsprung, dann ist der Einzug ins Achtelfinale sicher. Gewinnt Deutschland jedoch nur mit einem Tor Vorsprung, dann beginnen die Rechenspiele. Und selbst eine Niederlage könnte noch für das Weiterkommen reichen. Wir bringen Licht ins Dunkeln.

15:30 

Daniel Brickwedde führt Euch nun mit der Live-Berichterstattung durch das entscheidende Gruppenspiel der deutschen Mannschaft gegen Südkorea. Der Anstoß in Kasan erfolgt um 16 Uhr.

INFO

Auch die koreanische Aufstellung ist nun bekannt:

INFO

Die Aufstellung der deutschen Mannschaft ist raus: Joachim Löw beginnt mit fünf neuen Spielern in der Startelf gegen Südkorea. Auf der Bank sitzt zum ersten Mal Thomas Müller. Neben Mats Hummels kehren auch Sami Khedira und Mesut Özil in die Mannschaft des Weltmeisters zurück. Neu im Team sind außerdem Leon Goretzka und Niklas Süle.

INFO

Für Deutschland ist die Marschroute klar: Mit einem Sieg mit mehr als einem Tor Unterschied steht man im Achtelfinale. Ansonsten hängt es auch vom Ausgang der Partie Mexiko gegen Schweden ab. Auch mit einem Unentschieden oder einer Niederlage wäre die Mannschaft von Joachim Löw nicht zwangsläufig ausgeschieden. Südkorea braucht einen Sieg, um die Chancen auf das Achtelfinale aufrecht zu erhalten.

INFO

Südkorea hat seine letzten vier WM-Spiele alle verloren und damit den eigenen Negativrekord eingestellt, nur 1986 und 1990 gab es ebenfalls vier Niederlagen in Folge. Den einzigen Sieg gegen Deutschland feierte Südkorea 2004 in einem Freundschaftsspiel mit 3:1. Ein gutes Omen für die deutsche Mannschaft?

13:00 

Hallo und herzlich Willkommen zum letzten und entscheidenden Gruppenspiel der DFB-Elf gegen Südkorea. Deutschland braucht einen Sieg mit zwei Toren Unterschied um sicher ins Achtelfinale einzuziehen. Das Spiel in Kasan beginnt um 16:00 Uhr. Hier im Liveticker verpasst Ihr nichts rund um das Spiel Deutschland gegen Südkorea.