Obwohl Mourinho bei der WM an Deutschland glaubt, fand er klare Worte für die Niederlage:
Mexiko hat völlig verdient gewonnen und Deutschland völlig verdient verloren. Eine Mannschaft war sehr gut, stark und engagiert und die andere zeigte sich langsam, spielte voraussehbar, ohne Enthusiasmus und außer Form.
Nach der 0:1-Niederlage gegen Mexiko prasselte massive Kritik auf die Nationalmannschaft ein.
WM
So denkt Europa über Deutschland: "Es war wie England zuzuschauen"
18/06/2018 AM 20:42

DFB-Team massiv in der Kritik

Rekordnationalspieler und Sky-Experte Lothar Matthäus meinte:
Weit und breit war von spielerischer Struktur nichts zu sehen. So kann das bei einer WM nichts werden. Ein Auftritt, der schockiert. Das 0:1 war noch gnädig. Ich habe die deutsche Mannschaft bei einem großen Turnier lange nicht mehr so schwach gesehen.
Mit der Auftaktpleite ist Deutschland erst als sechster von bisher 20 Weltmeistern mit einer Niederlage in eine Titelverteidigung gestartet.

Deutschland - Mexiko

Fotocredit: Getty Images

Als zuvor letzter Weltmeister hatte Spanien 2014 in Brasilien durch ein 1:5 gegen die Niederlande einen Fehlstart hingelegt.

Kampf ums Weiterkommen

Vor der Auftaktpleite gegen Mexiko hatte Deutschland letztmals 1982 beim 1:2 gegen Algerien ein Auftaktmatch verloren.
Nach der schwachen Vorstellung gegen Mexiko muss Deutschland in den nächsten beiden Spielen gegen Schweden und Südkorea punkten, um in die K.o.-Runde einzuziehen.
Am Samstag trifft das Team von Bundestrainer Joachim Löw in Sotschi (20:00 Uhr im Liveticker bei Eurosport.de) auf Schweden. Zum Abschluss der Gruppenphase geht es am 27. Juni in Kasan gegen Südkorea.
Geht's nach Mourinho, setzt sich Deutschland in beiden Spielen durch und kommt weiter.
Eurosport
Jederzeit auf Ballhöhe: Kostenlose News per WhatsApp
27/04/2018 AM 06:54
Europa League
Volland führt Monaco zum Gruppensieg - Götze-Klub schlägt Graz
25/11/2021 AM 23:10