Extra Time - Der Eurosport-Podcast: JETZT ABONNIEREN!

"Es gab Tage, da bin ich um 9 Uhr morgens bei Eiseskälte in die Arbeit gegangen und habe mich gefragt: 'Was mache ich eigentlich hier?'", erklärte James weiter. Auch mit der Mentalität der Deutschen konnte er sich nicht anfreunden.

Premier League
Klopp verrät Karriereplan: "Dann war es das mit dem Trainer Jürgen Klopp"
17/08/2020 AM 17:04

"Sie denken immer nur an die Arbeit. Sie sind wie Maschinen, das ist der Wahnsinn", sagte der 29-Jährige, der 2019 nach seiner zweijährigen Leihe beim deutschen Rekordmeister wieder zu Real Madrid zurückkehrte.

Auch die deutsche Sprache sei "eine riesige Herausforderung" gewesen, so James, weshalb er seinem Lehrer nach wenigen Monaten gesagt habe: "Ich will weder meine noch deine Zeit verschwenden. Ich will das nicht." Eine Verlängerung in München hätte er sich daher auch nicht vorstellen können.

James lässt sich Transfer offen

Nach seiner Rückkehr zu Real Madrid bestritt der Angreifer allerdings nur 14 Saisonspiele für die Königlichen. "Es ist frustrierend, denn ich weiß, dass ich die Qualitäten hätte, immer zu spielen", meinte James in dem Podcast.

"Wenn ich ein schlechter Spieler wäre und nicht spielen würde, wäre das ok und ich wäre ruhig. Aber ich bin jemand, der immer spielen, immer gewinnen will", stellte der Kolumbianer klar. Daher zieht auch James einen Transfer in Betracht: "Wenn ich zu einem anderen Klub gehe, kann ich wohl mehr spielen und noch einige Jahre glücklich sein."

Vor allem durch die Coronakrise sei es aktuell aber schwierig, da es viele Vereine gebe, "die nicht mehr viel haben". "Vielleicht geht es nach Italien, Spanien oder England. Vielleicht weiß ich das in ein paar Tagen, vielleicht aber auch erst in ein paar Wochen. Ich war schon in einigen guten Ligen", meinte der Real-Star.

In seiner Karriere würden aus den Top-Ligen eigentlich "nur noch Italien und die Premier League" fehlen, so der 29-Jährige. Vor seinem Wechsel zu Real Madrid im Jahr 2014 spielte James bereits in der französischen Ligue 1 bei der AS Monaco.

Mit den Bayern holte der Kolumbianer unter anderem zwei Meistertitel, in Spanien mit den Königlichen zudem zwei Mal die Champions League und erst vor wenigen Wochen den Meistertitel.

Das könnte Dich auch interessieren: Messi soll Barça um Freigabe gebeten haben - Interesse aus Manchester?

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

BVB: Haaland und Moukoko singen zum Einstand - Mitspieler lachen sich schlapp

La Liga
Bittere Entscheidung: Darum lehnte Barça einen Davies-Transfer ab
17/08/2020 AM 17:03
Bundesliga
"Natürlich kann er Titel gewinnen": Bürki stärkt Favre den Rücken
17/08/2020 AM 06:48