Der Grund für die angestrebte erneute Leihe des Offensivmannes ist finanzieller Natur. Denn erreicht der brasilianische Nationalspieler 100 Pflichtspieleinsätze für die Blaugrana, müssen diese weitere 20 Millionen Euro an Coutinhos Ex-Klub FC Liverpool überweisen. Aktuell steht der Edeltechniker bei 90 Einsätzen.
Da sich der FC Barcelona in Abwesenheit Coutinhos zuletzt prächtig entwickelte und elf der zwölf Ligaspiele ohne den Brasilianer gewann, glaubt man offenbar, auch in Zukunft auf ihn verzichten zu können. Vor allem, wenn der finanziell angeschlagene Traditionsklub dadurch auch noch sparen kann.
Für interessierte Vereine sind das gute Nachrichten, denn Barcelona befindet sich ob der Dringlichkeit des Vorhabens natürlich nicht in der allerbesten Verhandlungsposition.
The Emirates FA Cup
Tuchels Serie geht weiter: Chelsea schlägt Sheffield im FA Cup
21/03/2021 AM 15:28
Coutinhos Vertrag beim FC Barcelona läuft noch bis 2023. In seinen 90 Einsätzen für die Katalanen erzielte er 23 Tore und bereitete 14 weitere Treffer vor.
Das könnte Dich auch interessieren: Haalands vielsagender Abgang: BVB verschläft die Champions League

Angst vor PSG? So reagieren die Bayern-Stars

Bundesliga
Matchkampf eskaliert: Schalker Aufsichtsratsmitglied tritt zurück
21/03/2021 AM 15:26
La Liga
Wechsel in die Ligue 1? Topklub sucht angeblich Sponsor für Coutinho
13/07/2021 AM 13:42