Demnach kamen nach der Blamage in der Champions-League-Partie bei Schachtjor Donezk (0:2) die Führungsspieler Kroos, Ramos sowie Luka Modric, Karim Benzema und Casemiro auf Zidane mit der Forderung zu, eine Stammelf festzulegen.

Real steckte zu diesem Zeitpunkt in einer Mini-Krise. In der Königsklasse drohte den Königlichen das Aus in der Gruppenphase und in der spanischen Liga rangierten die Madrilenen nur auf Platz vier.

Bundesliga
Rummenigge: Bayern "weltweit die Nummer eins"
27/12/2020 AM 13:56

Nach der Aussprache mit Zidane gewann das Team die folgenden fünf Ligaduelle und ist mittlerweile auf Rang zwei geklettert. In der Champions League sicherte man sich am letzten Spieltag durch ein souveränes 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach den Gruppensieg.

Da Zidane in diesen Spielen nur wenig rotierte, scheint das Gespräch mit Kroos und Co. gefruchtet zu haben.

Das könnte Dich auch interessieren: Offiziell: Gross neuer Cheftrainer bei Schalke

Raus zur Pause: So erklärt Lampard die Werner-Auswechslung

La Liga
Verletzung stoppt Messi: Superstar fehlt gegen Eibar
27/12/2020 AM 12:24
Bundesliga
Alaba-Wechsel wird konkreter: Real will offenbar Wunschgehalt zahlen
27/12/2020 AM 11:55