Der 81-malige französische Nationalspieler soll seinen früheren Mitspieler Mathieu Valbuena dazu gedrängt haben, Erpresser zu bezahlen, die mit der Veröffentlichung eines intimen Videos drohten. Seit Bekanntwerden der Affäre gehörte Benzema nicht mehr zum Kader der Equipe Tricolore.
"Wir sind leider nicht überrascht. Das ist eine Entscheidung, die ebenso absurd wie vorhersehbar ist", erklärte Benzemas Anwalt Sylvain Cormier und betonte, sein Mandant werde "schikaniert".
Der Angreifer, der seit 2009 für die Königlichen spielt, nannte den bevorstehenden Prozess bei Instagram eine "Farce". Er gab an, dass ein Polizeibeamter unredliche Methoden angewandt habe, um ihn in den Vorfall hineinzuziehen.
Bundesliga
Sechs Talente im Bayern-Training dabei? Flick von Frage völlig überrumpelt
07/01/2021 AM 12:28
Vier weitere Männer müssen sich in dem Fall vor Gericht verantworten. Nicht dazu gehört Ex-Nationalspieler Djibril Cisse, der gemäß den Anträgen der Staatsanwaltschaft aus dem Verfahren entlassen wurde.
Das könnte Dich auch interessieren: Neue Leistungskultur: Was der BVB nun von seinen Stars fordert

Gerücht elektrisiert Liverpool: Klopp jagt Mbappé

Bundesliga
Flick ist gefordert: Bayern-Neuzugänge finden nicht in die Spur
07/01/2021 AM 08:17
La Liga
Real vorerst ohne Sturmstar: Benzema positiv auf Corona getestet
23/07/2021 AM 10:40