Die medizinische Abteilung der Madrilenen befürwortet offenbar eine weitere Operation damit der Belgier wieder an seine frühere Leistungsstärke anknüpfen kann.
Real-Präsident Florentino Pérez soll sich laut der spanischen "Sport" jedoch gegen einen Eingriff ausgesprochen haben, da er den Offensivspieler verkaufen möchte und der Meinung ist, dass ein frisch operierter Spieler schwieriger zu verkaufen sei.
Mit der Personalie Hazard soll der Präsident endgültig abgeschlossen haben.
DFB-Pokal
BVB-Trainer Rose: Haaland-Interview von Medien aufgebauscht
17/01/2022 AM 11:52
Hazard schloss sich dem spanischen Tabellenführer 2019 für eine Ablösesummer von 115 Millionen Euro an. Den hohen Erwartungen wurde er bislang nicht gerecht.
Für Real absolvierte der Flügelflitzer 59 Spiele, in denen er es auf fünf Tore und zehn Vorlagen brachte.
Das könnte Dich auch interessieren: Der LIGASTHENIKER: Was der BVB im Fall Haaland von Bayern lernen kann

Baumgart glücklich: "Wollte schon immer ein Neuer-Trikot haben"

Ligue 1
Wirbel um Stinkefinger: Renato Sanches legt sich mit Fans an
17/01/2022 AM 11:34
Serie A
DFB-Star Gosens angeblich mit Premier-League-Klub einig
17/01/2022 AM 08:11