Demnach sei man bei Real sehr überrascht über die Entscheidung von Toni Kroos. Man wolle sie aber auf jeden Fall akzeptieren.
Sollte der Deutsche seinen Vertrag in Madrid nicht verlängern, steht auch das mögliche Karriereende zumindest im Raum. Noch vor wenigen Wochen hatte er verkündet, seine Laufbahn bei Real beenden zu wollen.
"Das wird auch passieren. Wann das genau sein wird, kann ich noch nicht genau sagen. Ob das 2023 ist oder ein, zwei Jahre später. Das weiß ich nicht", wird er bei "Sportbuzzer" zitiert.
WM
Zidane über legendären Kopfstoß: Nur Lizarazu hätte mich stoppen können
20/06/2022 AM 17:10
Kroos wechselte 2014 vom FC Bayern München in die spanische Hauptstadt. Mit Real gewann der Mittelfeldspieler unter anderem viermal die Champions League und dreimal die spanische Meisterschaft.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Trainersituation bei PSG: Es ist verdammt kompliziert

Rüdiger wendet sich bei Antrittsrede an Fans: "Real und sonst nichts"

Fußball
Urteil steht fest: Eto'o entgeht Haftstrafe wegen Steuerbetrugs
20/06/2022 AM 15:42
Fußball
Kroos reagiert auf Interview-Wirbel: "Scheißegal im Finale"
31/05/2022 AM 13:36