Neymar (33.) und Marquinhos (59.) erzielten die Treffer für Paris. Trainer Mauricio Pochettino schonte mit Blick auf das Halbfinal-Rückspiel in der Champions League am Dienstag bei Manchester City (Hinspiel 1:2) einige Stammspieler.
Der angeschlagene Weltmeister Kylian Mbappe (Wadenverletzung) war überhaupt nicht im Kader. Nationalspieler Julian Draxler stand in der Startelf und bereitete den ersten Treffer vor. Thilo Kehrer wurde frühzeitig für Colin Dagba eingewechselt (19.). Für die Gäste verkürzte Ignatius Ganago (61.).
Der Mannschaftsbus von Lens war vor dem Spiel von Anhängern des Hauptstadtklubs mit Graffiti beschmiert worden. Der französische Meister verurteilte die Handlungen in einem Statement aufs Schärfste. Die Polizei ermittelt.
La Liga
Atlético und Real Madrid legen im Titelrennen vor
01/05/2021 AM 16:43
Das könnte Dich auch interessieren: Koeman auf dem Schleudersitz, Xavi schon in den Startlöchern
(SID)

Grenfell Athletic - ein Fußballverein als Heilmittel nach der Katastrophe

Ligue 1
Last-Minute-Ausgleich: Wijnaldum verhindert zweite PSG-Pleite
05/12/2021 AM 00:22
Ligue 1
Mit Immobilie verzockt: Messi setzt offenbar 30 Millionen in den Sand
03/12/2021 AM 10:30